Skip to main content Skip to page footer

Innerhalb der 25-jährigen LOFFT-Geschichte wurden an unserem Haus über 1000 Projekte realisiert. Einen Großteil der gezeigten Produktionen und Projekte könnt ihr hier auf den nächsten Seiten durchstöbern.

Kalender

Kategorien

Suchbegriff

BLIND DATE #3 ALOHA

LEIPZIGS ERSTE TANZ-IMPRO-SHOW

Die letzte Chance auf ein BLIND DATE für 2016!

Nach dem unglaublichen Erfolg des ersten und zweiten BLIND DATES, legen wir jetzt mit Folge drei nach. Infos zu den Teilnehmern und aufregende Fotos aus dem BLIND DATE - Backstage finden Sie auf Facebook. English information here.

"Quietschende Pirouetten, Flirts an der Tastatur und eine Hebefigur später endet der hübsche Spuk so abrupt, wie er begann. Über dem ganzen Abend hängt als Schleier das mögliche Scheitern. Diese Fallhöhe macht das Format so reizvoll." (kreuzer magazin)

  • Tanz

WERKSTATT: DER ROCK MEINES VATERS

top ten productions (Bern)

ACHTUNG: Nur für die linke Mittelschicht!

  • Theater

DEATH WILL BE TELEVISED

EIN KLASSISCHES DEATHICAL WESTFERNSEHEN (LEIPZIG)

Ein Lied für den sterbenden Tod. It´s showtime! Zwischen Teleshopping-Requiem, digitaler Himmelfahrt und Business Séance.

  • Musik
  • Theater

ODYSSEE 3 – AUSLÖFFELN

SÜDSTAATLER (LEIPZIG)

Er: „Ich geh‘ kurz Kriegführen, Schatz.“ Sie: „Soll ich mit dem Essen warten?“

  • Theater

THE STRANGER QUESTION

ANDERS ARTIG Toaspern (DE)+Hamilton (TUR/US)+Jaczewska (PL)+Betancurth (CO)

Gastfreundschaft ist ein Tee mit Zucker, ein freier Stuhl, ein Teller Suppe, ein Paar Pantoffeln, ein zweites Stück Kuchen, eine Empfehlung, eine Pflicht, merkwürdig, schmerzlindernd, einschüchternd. Keine Gastfreundschaft ist: ein Tee ohne Zucker.

  • Tanz

SEI ANDERS! ARTIG!

ALMA TOASPERN

Unter dem Motto SEI ANDERS! ARTIG! gibt Alma Toaspern ein Tanztraining und Warm-up auf Basis ihres neuen Tanzstücks THE STRANGER QUESTION.

  • Workshop

FATZER

CHITEN X KUKANGENDAI

Fatzer ist einer von vier Soldaten, die von der Front desertieren, den Ausbruch einer Revolution und das Ende des ersten Weltkrieges erhoffen.

  • Theater

KLEINSTADTNOVELLE (NACH RONALD M. SCHERNIKAU)

INTRO FESTIVAL THEATERAKADEMIE HAMBURG

„was ist sinn und unsinn, was verstand und unverstand einer welt, die die normalste sache nicht erträgt und die statistisch unnormale schon gar nicht, für die scheißen zwischen zwei essensgängen unvorstellbar ist und zärtlichkeit absurd?“ (Ronald M. Schernikau)

  • Theater

BLIND DATE #2 HOTEL ASTORIA

LEIPZIGS ERSTE TANZ-IMPRO-SHOW

Nach dem unglaublichen Erfolg des ersten BLIND DATES, legen wir jetzt mit Folge zwei nach. Aktuelle Informationen zum BLIND DATE auf Facebook.

"Quietschende Pirouetten, Flirts an der Tastatur und eine Hebefigur später endet der hübsche Spuk so abrupt, wie er begann. Über dem ganzen Abend hängt als Schleier das mögliche Scheitern. Diese Fallhöhe macht das Format so reizvoll." (kreuzer magazin)

  • Tanz

WERKSTATT: GETTING STRONG

SCHWERDTNER+GRIGORJEWA+ HUBER+BOSWANK

Sie haben Glück! Sie haben sich für das richtige Mehl entschieden. Damit werden Sie sicher Erfolg beim Backen haben.

  • Performance

TRADITIONELLE JAPANISCHE STICKEREI UND VERPACKUNGSTECHNIK

FUROSHIKI+SASHIKO MIT BILLY SPOON COSTUMES

Eine Einstimmung auf Japan und die Show ATOMHEARTMOTHER, die direkt im Anschluss besucht werden kann. Proviant im japanischen Stil verpacken. Fertigen Sie ein traditionell japanisches Multifunktionstuch, das Furoshiki, und verzieren sie es stilecht mit der Sashiko-Sticktechnik.

  • Workshop

ATOMHEARTMOTHER

BODYTALK (MÜNSTER)

Ist Fukushima das Paradies? Dort leben verwilderte Kühe frei vom ökonomischen Verwertungsprozess – und sie wissen es nicht einmal. (Am 08.10.2016 können Sie vorher mit uns japanisch kochen: Tsukemono.)

  • Theater
  • Tanz

DANCE TRANSIT +

NEWCOMER AUS PRAG, LEIPZIG UND DRESDEN

In unserer Reihe DANCE TRANSIT + zeigen wir bereits zum vierten Mal Tanzstücke aus den drei Metropolen Leipzig, Dresden und Prag.

//česká verze níže///

Am 11. Juni konzentriert sich die Festivalreihe auf junge Künstler und setzt so den internationalen Tanznachwuchs miteinander in Beziehung. Wir zeigen drei Kurzstücke an einem Abend:

  • Tanz
  • Performance

JUNG UND KREATIV IN LEIPZIG?

Vernetzungstreffen der Leipziger Nachwuchsszene WERKSTATTMACHER e.V.

Ein Treffen von der Szene für die Szene!

  • Diskurs

ÄSTHETIK AMERIKANISCHER TV-SERIEN DES KRIMI-GENRES

STÜCKEINFÜHRUNG MIT DR. FLORIAN MUNDHENKE

Ein kleiner Plausch im Foyer, direkt vor der Aufführung von KLEINE SCHULE DER BEWEISFÜHRUNG. Julian Rauters Philosophie-Theater spielt mit der Crime-Scene-Ästhetik US-amerikanischer TV-Serien, Medienwissenschaftler Florian Mundhenke gibt Ihnen Einblicke in das wohl erfolgreichste Genre des 21. Jahrhunderts.

  • Diskurs

KLEINE SCHULE DER BEWEISFÜHRUNG

JULIAN RAUTER (LEIPZIG)

Philosophie der Frühaufklärung trifft auf Crime-Scene-Ästhetik US-amerikanischer TV-Serien.

  • Theater

WERKSTATT: DAS TRAUMBOOT

BAR ODER EHDA (LEIPZIG)

WIEDERAUFNAHME WEGEN HOHER NACHFRAGE!

7 Fremde treffen sich zufällig vor den Bergen. Sie wissen nicht, wo der andere herkommt, wohin es sie führen wird. Sie gehen gemeinsam, lassen sich von dem anderen mitreißen. Zwei singen das gleiche Lied, tanzen den gleichen Tanz. Was meint der eine? Was meint der andere?

  • Theater

INSTANTES II

comotus vita

Augenblicke aus der interkulturellen generationsübergreifenden Gesellschaft.

  • Tanz

WERKSTATT: IM WALD

KOMMANDO PILZ (LEIPZIG)

Fest steht: „Es ist schon die halbe Kunst des Erzählens, eine Geschichte, indem man sie wiedergibt, von Erklärungen freizuhalten.“ sagt Walter Benjamin. Fest steht auch: Geschichten müssen gehört werden, damit sie wahr werden, sagt Kommando Pilz. Aber am festesten steht: der Pilz im Wald, sagt Rotkäppchen.

  • Theater

DAS BITTERE HAUS

APHORIS THEATER

Wenn Sie dieses Haus betreten, haben Sie alle Rechte eines Gastes, aber nicht mehr.

  • Theater

DANCE TRANSIT - TSCHECHISCHER ABEND IM LOFFT

LENKA VAGNEROVÁ & COMPANY + JANA VÉBROVÁ, Lenka Vagnerová & Company

Ein ganzer Abend steht im Zeichen unseres Nachbarlandes: Tanz, Konzert und Kulinarisches. Der etwas andere Tanz in den Mai! In der Reihe DANCE TRANSIT - PRAHA.LEIPZIG.DRESDEN.

  • Tanz

BLIND DATE ZUM WELTTANZTAG

LEIPZIGS ERSTE TANZ-IMPRO-SHOW

Nach einem erfolgreichen Auftakt bei der TANZOFFENSIVE 2015 geht das BLIND DATE jetzt in Serie. Aktuelle Informationen zum BLIND DATE auf Facebook.

  • Tanz

VIOLENCE & LEARNING

ENRIK BROMANDER + JOHN HANSE (SCHWEDEN)

VIOLENCE & LEARNING ist eine Performance, die den überzeugten Pazifisten seine Faust ballen und den steinewerfenden Aktivisten sich hinterfragen lässt.

  • Performance

SOUNDCHECK PHILOSOPHIE: MATINEE

MACHT_DENKEN?

  • Performance

SOUNDCHECK PHILOSOPHIE: WER HAT DIE MACHT? PHILOSOPHIE SLAM

Expedition Philosophie e.V. + Livelyrix e.V.

Philosophie-Slams haben sich in den letzten Jahren in Anlehnung an die bekannten Formate Poetry Slam und Science Slam in unterschiedlichen konkreten Formen in verschiedenen deutschen Universitätsstädten (u.a. Kassel, München, Magdeburg) entwickelt.

  • Performance

SOUNDCHECK PHILOSOPHIE: DER CLUB DER TOTEN PHILOSOPHEN

EXPEDITION PHILOSOPHIE e.V.

Der Club der toten Philosophen mit Karl Marx, Thomas Hobbes, Michel Foucault, Friedrich Nietzsche und der Frage: WAS IST DIE MACHT?

  • Performance

SOUNDCHECK PHILOSOPHIE: LECTURE PERFORMANCE MIT ANIMATIONSFILMEN

VERONIKA REICHL

PHANTASMEN, BLICKE UND GENAUIGKEIT: MACHTERFAHRUNGEN BEIM LESEN VON PHILOSOPHIE

  • Performance

SOUNDCHECK PHILOSOPHIE: LECTURE PERFORMANCE MIT MARTIN DORNBERG

Martin Dornberg

MACHT NUTZEN_ MACHT DENKEN

  • Performance

SOUNDCHECK PHILOSOPHIE: CORPUS DELICTI - DENKEN, EIN ORT DES VERBRECHENS

BÖHLER+GRANZER

Am 30. Juli 1881 schreibt Friedrich Nietzsche aus Sils-Maria eine Postkarte an seinen Freund Franz O.: „Ich bin ganz erstaunt, ganz entzückt! ...

  • Performance

SOUNDCHECK PHILOSOPHIE: MACHTWORTSTUDIO: 1000 NIETZSCHE

TOTZKE+WEIßENFELS

EINE PERFORMANCE FÜR ALLE UND KEINEN

  • Performance