Skip to main content Skip to page footer

Innerhalb der 25-jährigen LOFFT-Geschichte wurden an unserem Haus über 1000 Projekte realisiert. Einen Großteil der gezeigten Produktionen und Projekte könnt ihr hier auf den nächsten Seiten durchstöbern.

Kalender

Kategorien

Suchbegriff

WORKSHOP: PERFORMING GENDER

MIT VORSTELLUNGSBESUCH VON LOVE ME HARDER

Gender in Mimik, Bewegung und Performance | Workshop

  • Workshop
  • Performance

COWBOYS

SEBASTIAN WEBER DANCE COMPANY (LEIPZIG)

COWBOYS ist ein zorniges, anmaßendes Tanzspektakel über Populisten an der Macht.

  • Tanz

WERKSTATT: OH, DAY ARISE

THE ATOMS ARE DANCING BENNU PROJECT (LEIPZIG)

Der Kreislauf des Lebens - Geburt und Tod und der Tanz dazwischen. Eine Symbiose aus Sufi-Ritualen und orientalischem Bühnentanz.

  • Tanz

MEDUZA

RESIDENZ LEIPZIG / OLOMOUC: ÖFFENTLICHE PRÄSENTATION TYHLE (PRAG/BRNO)

Wenn Normalität plötzlich kentert und in grauer Wirklichkeit aufgeht, die Licht und Schatten verschwimmen lässt.

  • Tanz

WERKSTATT: LET US REST

CLARA SJÖLIN (LEIPZIG)

Seine Forschungen waren bahnbrechend, jedoch erzielte Jean Martin Charcots die meiste Aufmerksamkeit durch die Zurschaustellung psychisch kranker Menschen bei seinen Vorträgen.

  • Tanz

HERBSTRUNDGANG AUF DER SPINNEREI LEIPZIG

BAUSTELLENFÜHRUNGEN

Die Spinnerei-Galerien laden zum herbstlichen Rundgang auf das Gelände der ehemaligen Baumwollspinnerei Leipzig. Und LOFFT - DAS THEATER führt durch seine neue Spielstätte!

  • Diskurs

SHOWING: COWBOYS

SEBASTIAN WEBER DANCE COMPANY

Die Sebastian Weber Dance Company gibt Einblicke in den Probenprozess ihrer neuesten Produktion COWBOYS – ein anmaßendes, politisch geladenes Tanzspektakel, das am 12. Oktober im LOFFT Premiere feiert.

  • Tanz
  • Diskurs

WELT AUS MAUERN

TOBIAS PRÜWER ÜBER GRENZEN UND KONTAKTZONEN

Tobias Prüwer erzählt die Kulturgeschichte der Mauer und fragt, was Mauern über den Zustand der Welt verraten. Welche Analogien lassen sich zur Außengrenze unserer Körper ableiten? Haut als Mauer und Kontaktzone.

  • Diskurs

AM RAND DER EPIDERMIS

GLITCH AG (LEIPZIG/HAMBURG)

RESIDENZ LEIPZIG / OLOMOUC: ÖFFENTLICHE PRÄSENTATION

Sie dringen zwischen die Schichten der Epidermis, wollen rot werden, schwitzen, Falten glätten und Narben zelebrieren. Wenn sie zur Rasur bitten, möchte man aus der Haut fahren, wenn sie versuchen, ihre Häute abzureiben, möchte man nicht in ihrer Haut stecken.

  • Performance

LABORPROJEKT: PROZESSE DES WANDELS – VERSCHWINDEN

TANZLOOPSKOMPANIE (LEIPZIG)

"Man muß sich beeilen, wenn man noch etwas sehen will. Alles verschwindet." (Paul Cézanne)

  • Musik
  • Tanz

WERKSTATT: PERSONA

TERESA WEBER-CHÜO/NIKOS KONSTANTAKIS (KÖLN/LEIPZIG)

KISS hatte eine, Prince hatte eine und David Bowie gleich mehrere. Die Kreation einer Persona, eines eigenständigen Charakters, den man wie eine Maske oder ein Kostüm anlegen und im besten Fall auch wieder abstreifen kann, machte sie zu Ikonen des Glam Rock.

  • Performance

KONZERT: MESZECSINKA

OFF EUROPA 2018: OPEN HUNGARY

Flüssige Klangwelten und Gesang in sieben Sprachen: "Psychedelic New Wave Folk" lautet ein Versuch zur Einordnung der Band MESZECSINKA, "Kleiner Mond" im Bulgarischen. Die Musiker schöpfen aus arabischen, spanischen, ungarischen und bulgarischen Einflüssen und hüllen die Zuhörenden in hypnotische Rhythmen und Sounds.

  • Musik

GRACE

HÓDWORKS

OFF EUROPA 2018: OPEN HUNGARY

Vier charismatische Darsteller*innen gehen an ihre körperlichen Grenzen. Eine Reise durch die Magie von Freude und Schmerz, ein rituelles Bad im Rampenlicht, ein Marsch in Richtung Ekstase. Elektrisierend und burlesk!

  • Tanz

SCHRÖDINGERRE VÁRVA - WAITING FOR SCHRÖDINGER

TIMOTHY AND THE THINGS + LÁSZLÓ FÜLÖP

OFF EUROPA 2018: OPEN HUNGARY

Eine wunderbar unorthodoxe, im besten Sinne anarchische Bühnenarbeit mit sechs entfesselten Tänzer*innen, denen man gern bei ihren Verwandlungen und Verschmelzungen zusieht.

  • Tanz

1.7 + BETWEEN THE WORLD AND ME

ZSUZSA ROZSAVÖLGYI + VALENCIA JAMES

OFF EUROPA 2018: OPEN HUNGARY

*** ACHTUNG: Aufgrund einer Probenverletzung kann Valencia James ihr Solo BETWEEN THE WORLD AND ME leider nicht zeigen. Die abendfüllende Inszenierung 1.7 von Zsuzsa Rózsavölgyi wird wie geplant stattfinden. Im Anschluss an die Deutschlandpremiere laden wir Sie herzlich zu einem Aufführungsgespräch mit der Choreografin und Performerin Zsuzsa Rózsavölgyi sowie Ewan Mc Laren, Leiter des Theaters Alfred ve dvoře in Prag, ein. ***

  • Tanz
  • Performance

TANZFILME AUS UNGARN

Szerpentin Táncfilm Fesztivál

OFF EUROPA 2018: OPEN HUNGARY SZERPENTIN TÁNCFILM FESZTIVÁL BUDAPEST
Im Anschluss an die Vorstellung WARM UP zeigt OFF EUROPA kostenfrei Tanzfilme aus Ungarn.

  • Tanz

WARM UP - BEMELEGÍTÉS

CIE.OOOPS KATA JUHÁSZ

OFF EUROPA 2018: OPEN HUNGARY
DEUTSCHLANDPREMIERE

Geschmeidig, athletisch, akrobatisch. In einer großen Bandbreite von Physical Theatre bis hin zu Neuem Zirkus bietet WARM UP eine Einführung in Faszination und Möglichkeiten des zeitgenössischen Tanzes.

  • Tanz

VON GEWÖHNUNG UND WIDERSTAND - HABITUATION AND RESISTANCE

OFF EUROPA

PODIUMSDISKUSSION ZU THEATERARBEIT IN UNGARN

  • Diskurs

MAGYAR AKÁC - UNGARISCHE AKAZIE

KRISTOF KELEMEN / BENCE GYÖRGY PALINKAS

OFF EUROPA 2018: OPEN HUNGARY
DEUTSCHLANDPREMIERE

Ein post-faktisches Dokumentartheater, das den "ungarischsten" unter den ungarischen Bäumen als Migrant entlarvt und zum Symbol einer offenen Gesellschaft erhebt.

  • Theater

TAG DER STÄDTEBAUFÖRDERUNG 2018

LOFFT – DAS THEATER

Baustellenführungen
Erkunden Sie unsere neue Spielstätte in der Halle 7 auf der Leipziger Spinnerei!

  • Performance
  • Diskurs

SURROUND

OVERHEAD PROJECT (KÖLN/TÜBINGEN)

Ein Stück über das Verhältnis des Menschen zur Herde, ein Performance-Parcours zwischen führen und führen lassen.

  • Zeitgenössischer Zirkus
  • Tanz

EDVARD GRIEGS REISE - UND WANDERWEGE DURCH FJORDNORWEGEN

JOACHIM UND MATTHIAS REISAUS / GRIEG BEGEGNUNGSSTÄTTE (LEIPZIG)

ZU SEINER ZEIT UND HEUTE

Norwegen, seine Landschaften und Städte, zur Zeit des Komponisten Edvard Grieg (1843-1907) und heute – ein Reisebericht der besonderen Art.

  • Diskurs

WERKSTATT: RAY[S] OF LIGHT

BARTLING/KILINÇ

- ENTFÄLLT -

Liebes Werkstatt-Publikum,

mit Bedauern müssen wir euch mitteilen, dass die Werkstatt-Vorstellungen RAY[S] OF LIGHTS am 23./24./25. April aufgrund der Erkrankung eines Ensemble-Mitglieds ersatzlos ausfallen müssen. Bereits gekaufte Tickets können selbstverständlich beim jeweiligen Anbieter zurückgegeben werden.

  • Performance

ΒĂΘΟΣII (BATHOSII)

CHARLIE FOUCHIER (LEIPZIG)

Wie groß ist das Volumen einer Empfindung? Wie tief ist eine Vorstellung? Auf welchen Ebenen der Wahrnehmung beziehen sich die lebendigen Körper zueinander?

  • Performance
  • Installation

BUCHMESSE 2018: SAARLÄNDISCHER ABEND

MINISTERIUM FÜR BILDUNG UND KULTUR SAARLAND

KREATIVES SAARLAND: LITERATUR GRENZENLOS!

„Kreatives Saarland: Literatur grenzenlos!“ – unter diesem Motto nehmen die saarländischen Verlage gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Kreativwirtschaft wieder an der Leipziger Buchmesse teil.

  • Diskurs
  • Vermietung

BUCHMESSE 2018: DAS GEWICHT DER SEELE

42ER-AUTOREN E.V.

UNERHÖRTE GESCHICHTEN VON DEN 42ER AUTOREN

Autorinnen und Autoren aus dem Kreis der »42er Autoren« lesen vor – es sind die Ungeheuerlichkeiten, die unmöglichen Geschichten, die Sie von den 42er Schriftstellerinnen und Autoren hören werden. Damit Sie’s aushalten, spielt Horst Dieter Radke zwischendurch auf der Gitarre.

  • Diskurs
  • Vermietung

WERKSTATT: HERR.KNECHT

ALI B. (LEIPZIG)

Ein Herr. Ein Knecht. Ein Grundstück. Eine Reise, die in einem Schneesturm endet. Während der eine nur an das Grundstück und den damit zu erreichenden Profit denkt, arbeitet der andere, damit der eine ebendies erreicht.

  • Theater

WERKSTATT: HERR.KNECHT

ALI B. (LEIPZIG)

Ein Herr. Ein Knecht. Ein Grundstück. Eine Reise, die in einem Schneesturm endet. Während der eine nur an das Grundstück und den damit zu erreichenden Profit denkt, arbeitet der andere, damit der eine ebendies erreicht.

  • Theater

WORKSHOP: CHAOS - NOISE - MOTION

DAVID GANN/000.GRAPHICS (BERLIN)

Mit Vorstellungsbesuch von CABOOM

Dem Körper angepasste Interfaces ermöglichen es Tänzer*innen und Performer*innen, direkt mit Sound und Computergrafik zu interagieren. Die Körperbewegung wird dadurch zum Ausdrucksvektor für audio-visuelle Kompositionen, basierend auf Chaos und Noise.

  • Tanz
  • Performance

COME AS YOU ARE #2017

NIR DE VOLFF / TOTAL BRUTAL (BERLIN)

Was passiert, wenn syrische Tänzer, die in ihrer Heimat in Folklore- und Ballet-Tanzshows auftraten, auf die zeitgenössische deutsche Tanzszene treffen? Kann ein Mensch die Geschichte seines Körpers überwinden und eine neue Reise beginnen?
Im Vorfeld stellt Choreograf Nir de Volff seine Methode in einem dreitägigen Workshop vor.

  • Tanz
  • Performance