Zum Hauptinhalt springen

Innerhalb der 25-jährigen LOFFT-Geschichte wurden an unserem Haus über 1000 Projekte realisiert. Einen Großteil der gezeigten Produktionen und Projekte könnt ihr hier auf den nächsten Seiten durchstöbern.

Kalender

Kategorien

Suchbegriff

REPLAY

Renan Martins + ME-SA (Prag)

DANCE TRANSIT. PRAHA.LEIPZIG.DRESDEN

REPLAY ist ein Experiment über die einzigartige Macht des Körpers, direkt und indirekt zu kommunizieren.

  • Tanz

LICHTDESIGN IM ZEITGENÖSSISCHEN TANZ

KATARÍNA ĎURICOVÁ + TOMÁŠ MORÁVEK (PRAG)

When we are looking for light, we should find darkness at first.
Licht ist im zeitgenössischen Tanz ein wichtiger Partner. Es formt Körper im Raum oder erzählt eigene Geschichten nur mit Hilfe von Farbe oder Einfallswinkel. Der zweitägige Workshop führt ein in die Grundlagen der Arbeit mit Licht auf der Bühne. Das Ziel ist nicht den Lichtplan für eine komplette Performance zu bauen, sondern die Kommunikation mit und über Licht im zeitgenössischen Tanz auf ein anderes Level zu heben.

  • Workshop

WERKSTATT: KANNST DU DICH NICHT ENDLICH MAL VERBINDLICH ENTSCHEIDEN

KOLLEKTIV NOBILING (LEIPZIG)

Wenn jetzt jemand käme und mich fragen würde: Sollen wir anfangen? Dann wäre klar, was ich sagen würde: Ja, würde ich sagen, auf jeden Fall! Aber es kommt halt niemand.

  • Performance

ICH WERDE NICHT HASSEN (I SHALL NOT HATE)

LehnschulzenHofbühne Viesen

Monolog nach dem gleichnamigen Buch von Dr. Izzeldin Abuelaish

"Ich werde mich weiter bewegen, aber ich brauche Ihre Begleitung auf diesem langen Weg. Es ist an der Zeit, dass wir uns hinsetzen und endlich miteinander reden."

  • Theater

CONFESSIONS - OPER IM DUNKELN

Lithuanian Culture Institute

MUSIKTHEATER IM RAHMEN VON LITAUEN – SCHWERPUNKTLAND DER LEIPZIGER BUCHMESSE 2017

DEUTSCHLANDPREMIERE

Das Kreativ-Team der Oper – Jens, Åsa und Ruta haben einander 2010 im Projekt NEW MUSIC INKUBATOR in Lettland kennengelernt.

  • Musik
  • Theater

BUCHMESSE 2017: SAARLÄNDISCHER ABEND

Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

KREATIVES SAARLAND: LITERATUR GRENZENLOS!

„Kreatives Saarland: Literatur grenzenlos!“ – unter diesem Motto nehmen die saarländischen Verlage gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Kreativwirtschaft wieder an der Leipziger Buchmesse teil.

  • Diskurs
  • Vermietung

WERKSTATT: PLAY MOBY DICK

NACHTIGALL-ENSEMBLE (LEIPZIG)

Wir wären alle gern mal anders. Aber wir kommen so selten dazu! Warum spielen wir immer dieselben Rollen?

  • Theater

THE VAULT – WASTELAND GERMANY

PIPIDASDAS + DAS ÜZ (LEIPZIG)

Die Welt liegt in Trümmern. Krankheit und Chaos haben sie verwüstet

  • Performance

WERKSTATT: DIE 120 TAGE

MËHRTYRER and friends (Leipzig)

ODER: WAS GESCHAH AM 10. OKTOBER 2016?

Eine Gruppe Individuen in einem Raum. Gerüche, Getuschel, Langeweile. Sartres Hotel im 21. Jahrhundert: Ein vergessener Keller. Ein Hobbyforum im Darknet.

  • Performance

OPEN MORNING CLASS + SHOWING

Tanztraining mit Renan Martins de Oliveira

Seit zwei Jahren kooperieren wir durch unser Festivalformat DANCE TRANSIT eng mit HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden und der tschechischen Tanzszene.

  • Tanz

THE QUEENG OF AMA*R

INGA GERNER NIELSEN & JOHANNES MARIA SCHMIT (LEIPZIG/KOPENHAGEN)

Das Stück wird einmalig wieder im Rahmen des Bewegungskunst-Festivals aufgeführt. Alle Informationen finden Sie unter www.bewegungskunstpreis.de.

  • Performance

DRAMA TV

HTWK Leipzig

DU bestimmst was läuft!

Drama TV ist eine interaktive Fernsehtheatershow, mit der einzigartigen Möglichkeit, das Spielgeschehen selbst aktiv zu beeinflussen.

  • Theater

SIDE-BY-SIDE

PHASE-ZERO PRODUCTIONS (LEIPZIG)

Nach der Premiere im Tanztausch-Festival am LOFFT im Oktober und weiteren Aufführungen in Tilburg (Niederlande) und Köln, kommen Phase-Zero Productions zurück nach Leipzig.

  • Tanz

WERKSTATT: NOMADE

JULIETTE RAHON + CO. (LEIPZIG)

„Wir segeln“ auf die Erde, wir laufen mit dem Licht, wir atmen mit dem Wind. Auf der Erde sind alle Nomaden. Ein Tanzsolo über den Exodus und das Nichtankommen.

  • Tanz

WERKSTATT: ZEIT? LÄUFT.

GLITCH ART GENERATOR

Eine Long-Duration-Performance in einer Stunde

  • Performance

ZOOROPA

FRIENDLY FIRE (LEIPZIG)

Willkommen in ZOOROPA! Wir sind der Kontinent, der jedes Tier gebrauchen kann! Jedes an seinem Platz!

  • Performance

DOUBLE BILL: WONDERWOMEN + MY BODY IS THE FIELD FOR TOMORROW‘S BATTLES

ROSE BEERMANN + MELANIE LANE

BODY CHANGE FUTURE

Beide Festival-Stücke in einem Doppelabend zum Preis von einer. Erst MY BODY IS THE FIELD FOR TOMORROW‘S BATTLES, anschließend WONDERWOMEN!

  • Tanz

MY BODY IS THE FIELD FOR TOMORROW‘S BATTLES

ROSE BEERMANN (BERLIN)

BODY CHANGE FUTURE
Angesichts des Weltgeschehens erscheint es paradox, dass sich ein Rückzug auf und in den Körper vollzieht. Als letztes Gebiet, das noch beherrschbar scheint, wird der Körper jedoch zum Schlachtfeld für die uns umgebenden Konflikte.

  • Tanz

WERKSTATT: #PERFECTLAND

APOCALYPTIC4 FEAT. DEZENZ (LEIPZIG)

Eine Handvoll Auserwählter erprobt in einem künstlich angelegten Areal unter ständiger Beobachtung eine mögliche Zukunft.

  • Theater

EURO-SCENE LEIPZIG 2016: JORDJENTA (ERDMÄDCHEN)

BERSTAD+HELGEBOSTAD+WIGDEL (OSLO)

Drei Frauen feiern unter der Erde eine seltsame Party. Lautstarke Fröhlichkeit mischt sich einem Hauch Verwesung, und langsam durchdringt Nordlicht die Dunkelheit. Felsen am Meer, das Aufziehen eines Sturms – in einer kargen norwegischen Landschaft kriechen drei Wesen empor auf die Erde und blecken furchterregend ihre Zähne.

  • Tanz

EURO-SCENE LEIPZIG 2016: BIS (ZUGABE) + ODE TO THE ATTEMPT (ODE AN DEN VERSUCH)

JAN MARTENS – GRIP (ROTTERDAM/ANTWERPEN)

ZWEI TANZSTÜCKE

Jan Martens, einer der erfolgreichsten Choreografen der jüngeren Generation in Europa, stammt aus Belgien. Er zeigt an einem Abend zwei sehr unterschiedliche Tanzsoli.

  • Tanz

ICH LACHE, ALSO BIN ICH

TANZLABOR LEIPZIG

FREI NACH DESCARTES

In dem neuen Tanztheaterstück widmet sich das Tanzlabor Leipzig unter Leitung von Sidnei Brandão der Suche nach dem Lachen in dieser Welt. Wo entsteht Lachen?

  • Tanz

PORTRAITS AND SHORT STORIES

PIA MEUTHEN + PANAMA PICTURES (S-HERTOGENBOSCH)

TANZTAUSCH FESTIVAL 2016

Sechs Männer im Alter von 20 bis 60 Jahren geben einen intimen Einblick in ihre Beziehungen zueinander.

  • Tanz

TRIPLE BILL: LOSTBOX + WOMANHOOD VOL.l + JUXTAPOSE

TANZTAUSCH FESTIVAL 2016 GOEMINNE + FREUDENTHAL + MOISIO

Drei Stücke an einem Abend. Und es geht um Frauen. Und das was sie sind, sein sollen, sein können. Und wer das überhaupt zu bestimmen hat. I am what I think that you think I am?

  • Tanz

DOUBLE BILL: SIDE-BY-SIDE + AL13FB<3

PHASE ZERO PRODUCTIONS + FERNANDO BELFIORE

TANZTAUSCH FESTIVAL 2016

Zwei Stücke an einem Abend. Zunächst feiert die Leipziger Company ihre Premiere mit einem intimen Tanzstück über Dynamik und Zugehörogkeit. Anschließend nimmt Fernando Belfiore Sie mit auf den schrägsten Trip Ihres Lebens.

  • Tanz

TANZTAUSCH: HOW TO BECOME A DANCER

TANZTAUSCH

TANZAUSBILDUNG IN SACHSEN
Welche Modelle der Tanz-Ausbildung sind in Zukunft sinnvoll, um professionellen Tanz in Sachsen nachhaltig anzusiedeln?

  • Diskurs

INDIVIDUELLE BERATUNG DER PALUCCA HOCHSCHULE

Palucca Hochschule

Die Palucca Hochschule informiert über die neuen Master Studiengänge Tanzpädagogik.

  • Workshop

DOUBLE BILL: FIGHT OR FLIGHT + PARADISUS?

WEHRTHEATER + EMANUELE SOAVI INCOMPANY + ANALOGTHEATER

TANZTAUSCH FESTIVAL 2016

Zwei Stücke an einem Abend, zwei intensive Beschäftigungen mit Tag und Nacht, mit Welt und Zeit, mit Angst und Lust. Männer am Abgrund!

  • Tanz

WERKSTATT: SUPRAMATER

WILDE PFERDE (LEIPZIG+DRESDEN+BERLIN)

Wir alle sind Kinder unserer Mütter. Wir wachsen in ihren Bäuchen, leiern ihre Brüste aus, sitzen auf ihren Schößen, zerren an ihren Nerven. Die unbezahlbare, die unermüdliche SUPRAMATER.

  • Performance

KURIOSE KLANGWELTEN

STÜCKEINFÜHRUNG MIT DEM GRASSI MUSEUM FÜR MUSIKINSTRUMENTE

Ein kleiner Plausch im Foyer, direkt vor der Aufführung von GRAVITAPHON über das Spannungsfeld von Gravitation und Klang. Stefan Hindtsche (Museumspädagoge GRASSI Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig) demonstriert haptisch und akustisch Klang und Klangerzeugung am Beispiel konkreter Musikinstrumente. Mitgebracht hat er dazu kleine Kurioisitäten aus dem Museum.

  • Diskurs