Zum Hauptinhalt springen

Innerhalb der 25-jährigen LOFFT-Geschichte wurden an unserem Haus über 1000 Projekte realisiert. Einen Großteil der gezeigten Produktionen und Projekte könnt ihr hier auf den nächsten Seiten durchstöbern.

Kalender

Kategorien

Suchbegriff

TALK: GENDEREQUALITY UND ZUSAMMENARBEIT IM JAZZ UND TAP-DANCE

Begleitend zur Produktion COSMIC TAP findet ein Talk mit Step-Tänzerin Andrea Alvergue und Jazzmusikerin Myrsini Bekakou statt, bei dem Perspektiven von Frauen auf kollektives Arbeiten in der Musik und Tanzszene im Fokus steht. Moderiert wird der Talk von Susann Hommel, die bei Music S Women* tätig ist.

  • Diskurs

COSMIC TAP

NIKOLAI KEMENY (LEIPZIG)

Zwei Steptänzer*innen und zwei Musiker*innen - u.a. Nikolai Kemeny und Markus Stockhausen - entführen das Publikum in eine spannende, audio-visuell improvisierte Begegnung, bei der man Zeit und Raum hinter sich lässt.

  • Tanz
  • Musik

WERKSTATT: MAKRELEN FESTIVAL

SUNGWOO JUNG

Wie Menschen mit Tieren umgehen? In der Post-Atomkriegswelt des Makrelen Festivals vertauscht Sungwoo Jung die Rollen und gibt spannende Antworten auf die drängenden Fragen der Mensch-Tier-Beziehung.

  • Theater

EMBRACE EMBRACE – LOFFT IN CONCERT: KRISTA PAPISTA

Queer, politisch, herausfordernd – Krista Papista lädt zum queerfolkloristischen Punkspektakel.

  • Musik

AUSSTELLUNG + LESUNG

Nesren Shalgen (Leipzig) + HOT TOPIC! (Leipzig)

Zum Abschlusskonzert der Reihe EMBRACE EMBRACE mit Krista Papista findet eine Lesung des queeren Erotik-Hefts HOT TOPIC! und eine Ausstellung der syrischen Künstlerin Nesren Shalgen statt.

  • Installation
  • Diskurs

Lesung: "The End: Das Buch vom Tod"

Eric Wrede

Bei Kaffee und Kuchen findet eine Lesung mit Eric Wrede, Bestatter und Autor, statt.

  • Diskurs

HELLO TO EMPTINESS

MOUVOIR/STEPHANIE THIERSCH (KÖLN), MARTHA MAVROIDI, MARIANA SADOVSKA & FRIENDS

Ist Verlust ein Teil von uns? Was heilt unsere Wunden? Hat der Tod einen Klang? Eine performative Reflexion zur gesellschaftlichen Verletzlichkeit und zum Umgang mit Trauer.

  • Performance
  • Musik

WERKSTATT: HEAVY HEARTED / WITH A HEAVY HEART

JASON, KOEN, SCHABBACH, RUMBUTIS, WIMMER, SCHALL (LEIPZIG / HALLE / WIEN)

Die Performer*innenbauen ein Nest. Dabei begeben sie sich auf die Suche nach Strategien, um Orte der Gemeinsamkeit zu schaffen. 

  • Performance

Podiumsgespräch

u.a. mit Anastasia Biefang, Dr. Martina Bako, Irina Pauls, Gonzalo H. Rodriguez

Wieviel haben unsere Körper miteinander zu tun? Anschließend zur Vorstellung SINNESWÜSTEN findet ein Podiumsgespräch statt.

  • Diskurs

SHOWING: HOLOBIONTINNEN

EVA HINTERMAIER / SIMON KALUS

Eva Hintermaier und Simon Kalus geben in ihrem Showing Einblicke in ihre Produktion HOLOBIONTINNEN.

  • Performance
  • Installation

SINNESWÜSTEN

IRINA PAULS (LEIPZIG) / FREIRAUM ENSEMBLE (KÖLN)

Wie viel haben unsere Körper miteinander zu tun? Tanz, Film und Musik eröffnen Räume - jedes Mal ist der Körper anders.

  • Tanz
  • Performance

SEISMIC

VON B BIS Z (BERLIN) / CIE MATIÈRE MOBILE (LYON) / TYHLE (PRAG)

Eine Performance auf einer extrem instabilen Plattform, die Gleichgewicht und Kontrolle der Protagonist*innen enorm herausfordert.

  • Tanz
  • Theater
  • Installation

In Process - Labor für Feedback-Initiativen

Wie können Feedbackformate den kreativen Prozess befördern und nachhaltige Netzwerke in den Darstellenden Künsten aufbauen und stärken?
Wie kann durch eine Beteiligung der Zuschauenden dabei Neues entstehen?

  • Diskurs

WERKSTATT: SAD GIRL THEATRE

NADJA SÜHNEL (LEIPZIG/HILDESHEIM)

SAD GIRL THEATRE ist eine Solo-Show über das Traurigsein, ein assoziativer Drift durch die Ästhetiken, Sounds und Erzählungen eines ganz bestimmten Gefühls.

  • Performance

DER TRAUM

TANZLABOR LEIPZIG

Vier Tänzerinnen des Tanzlabor Leipzig suchen nach der Grenze zwischen Realität und Traum.

  • Tanz

ALLES ZIEHT VORBEI

ANDPARTNERSINCRIME (FRANKFURT/MAIN)

Ein Videowalk durch Grünau im Rahmen des Internationalen Tages der Kinderrechte #TurnTheWorldBlue.

  • Performance

"WIR KRIEGEN EUCH ALLE!"

WESSER | MECKERT & BAND (LEIPZIG/BERLIN)

Es wird laut, es wird wild, es wird zart. Mit fünf früheren DDR-Punkmusikern wird der Theatersaal zum Punkkonzert, Jugendclub, Plattenbau, Fightclub, zur Straßenbahn und Fernseh-Ecke mit Mufuti. Es darf getanzt werden!

  • Performance
  • Musik
  • Theater

EURO-SCENE LEIPZIG: SAVUŠUN

SOROUR DARABI (TEHERAN/PARIS)

Sorour Darabi geht auf eine nahbare Reise, die inspiriert von kollektiven Trauerzeremonien der Schiiten, die Ambivalenz von menschlichen Emotionen, Identität und Körper innerhalb kultureller Kontexte hinterfragt.

  • Tanz

EURO-SCENE LEIPZIG: SULLE SPONDE DEL LAGO – AM UFER DES SEES

ALESSANDRO SCHIATTARELLA (BASEL) & FORWARD DANCE COMPANY (LEIPZIG)

Die FORWARD DANCE COMPANY von LOFFT – DAS THEATER wirft in einer Koproduktion der 32. euro-scene Leipzig – EUROPÄISCHES TANZ- UND THEATERFESTIVAL einen kritischen Blick auf eines der bekanntesten Werke des klassischen Balletts: Schwanensee.

  • Tanz

RAGE YOGA

Yogasession mit Simmi

Vor der Vorstellung von MIND THE RAGE findet ein zweistündiger Yogaworkshop zum Thema Wut und Empowerment mit Yogalehrerin Simmi statt.

  • Workshop

MIND THE RAGE

GO PLASTIC COMPANY (DRESDEN/LEIPZIG/BERLIN)

Ein performativer Rundgang zum Thema WUT, auf dem versucht wird, die positive Kraft der Wut auszumachen.

  • Tanz
  • Performance

QUEER-HALLOWEEN-PARTY

im Anschluss an die Vorstellung von LESBIAN VAMPIRE FANTASY

Für alle Vampir*innen, Gruselmonster und queeren Partymäuse gibt es nach LESBIAN VAMPIRE FANTASY eine schaurig-schöne Halloweenparty mit Musik von ANKA und L_Sa.

  • Musik
  • Tanz

LESBIAN VAMPIRE FANTASY

CHICKS* FREIES PERFORMANCEKOLLEKTIV (BERLIN)

Der musikalische Alptraum des Patriarchats: Queere Vampir*innen verschiedener Generationen choreografieren sich im performativen Musical durch queere Geschichte(n) und Gegenwarten und saugen der Cis-Heteronormativität das Blut aus den Venen.

  • Performance
  • Musik

WERKSTATT: SHAME ON US – DER SCHAM MIT STIMME BEGEGNEN

LICK YOUR WOUNDS (LEIPZIG)

SHAME ON US wagt einen Versuch, sich der weiblichen Scham zu nähern, sie zu untersuchen sowie in Momenten des eigenen Lebens zu hinterfragen.

  • Performance

EMBRACE EMBRACE – LOFFT IN CONCERT: THORD1S

Vocals, die ins Herz gehen, Saxofon-Kuschel-Vibes und Bässe für den Körper – weder Mann noch Frau, einfach: THORD1S!

  • Musik

MÜLL

STUDIO URBANISTAN (LEIPZIG)

MÜLL – jetzt auch vor deiner Haustür! In einer performativen Audiotour geht das Publikum mit Kopfhörern auf die Spuren unseres täglichen Abfalls.

  • Performance

WAS WÄRE WENN...?

LEIPZIG PHILOSOPHIERT MIT KINDERN UND JUGENDLICHEN

Fortbildungsangebot für Pädagog*innen und interessierte Erwachsene zum Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Altersstufen.

  • Diskurs
  • Workshop
  • Kinder & Jugendliche

LEIPZIG DENKT: ALARM UND UTOPIE

SPARTENÜBERGREIFENDES DENK-GESPRÄCHS-KUNST-FESTIVAL

In einer Zeit gesellschaftlicher Zerrissenheit und Bubble-isierung kreiert und erprobt das Festival in unterschiedlichen Settings Räume für das gemeinsame Miteinander-Denken und -Sprechen.

  • Diskurs
  • Performance
  • Workshop

GESPRÄCH: RAUBKUNST

IM RAHMEN VON ELFENBEIN

Anschließend an die Frage "Welche sichtbaren und unsichtbaren Vermächtnisse tragen wir mit uns herum?" kommen die Gesprächspartner*innen in Austausch über koloniales Erbe.

  • Diskurs

ELFENBEIN – ANNÄHERUNG AN FLEISCHLOSES ERBE

BOUIZEDKANE/JERAT/KONATÉ/REIMANN/WOLFF (LEIPZIG)

Welche sichtbaren und unsichtbaren Vermächtnisse tragen wir mit uns herum? Ein Elfenbeinzahn gibt seiner zukünftigen Erbin und vier Performance-Künstlerinnen Anlass für die Suche nach Verantwortung in einer Gesellschaft, deren koloniales Erbe bis heute in Museen, Kellern und Körpern haust.

  • Theater
  • Performance