Zum Hauptinhalt springen

Innerhalb der 25-jährigen LOFFT-Geschichte wurden an unserem Haus über 1000 Projekte realisiert. Einen Großteil der gezeigten Produktionen und Projekte könnt ihr hier auf den nächsten Seiten durchstöbern.

Kalender

Kategorien

Suchbegriff

BATS

Sebastian Weber Dance Company (Leipzig)

BATS ist das Echo einer desinfizierten und digitalen Welt, in der immer noch alle miteinander verbunden sind – wenn auch nur durch Ansteckung.

  • Tanz

UBI CARITAS ET AMOR - EIN BASKETBALL-CHORAL

WENZEL VÖCKS DE SCHWINDT (BERLIN/LEIPZIG)

In einem musiktheatralen Spannungsfeld aus gregorianischen Chorälen und gedribbelten Basketbällen ergründet Wenzel Vöcks de Schwindt mit seinem Ensemble Formen der Nähe und Intimität zwischen Männern.

  • Performance
  • Theater
  • Musik

*ABGESAGT* SHOWING: ERNST

TOASPERN | MØLLER (LEIPZIG/KOPENHAGEN)

Das Solo der Tänzerin Alma Toaspern, inszeniert mit dem dänischen Komponisten Mathias Monrad Møller, ist eine sprühende Hommage an die Humorlosigkeit. 

  • Tanz
  • Musik

SCORES FOR PLEASURE

PRZEMEK KAMIŃSKI

Der Workshop bietet den Teilnehmer*innen Raum, die Freude in Bezug auf sich selbst und andere zu erforschen.

  • Workshop

*ABGESAGT* ERNST

TOASPERN | MØLLER (LEIPZIG/KOPENHAGEN)

Das Solo der Tänzerin Alma Toaspern, inszeniert mit dem dänischen Komponisten Mathias Monrad Møller, ist eine sprühende Hommage an die Humorlosigkeit.

  • Musik
  • Tanz

WERKSTATT: IRGENDWO BLÜHEN WIESEN

LARA POHLERS (LEIPZIG)

Eine Performance zwischen Tanz und Theater, die den Werken der Schriftstellerin Emmy Hennings den Raum gibt, der ihr im männlich-dominierten Literaturkanon stets verwehrt blieb.

  • Performance

AM APPARAT

TELEFONSPRECHSTUNDE FÜR ALLE

Jeden ersten Mittwoch im Monat stehen euch abwechselnde Mitarbeitende des LOFFT Rede und Antwort.

  • Diskurs

MIAMI PUNK

JAMES & PRISCILLA (BERLIN/BRAUNSCHWEIG/LEIPZIG)

Angelehnt an den gleichnamigen Roman von Juan S. Guse treffen auf der Bühne digitale Bild- und Klangwelten auf Pop-Songs, Romanfiguren und kleine Utopien für den anhaltenden Ausnahmezustand.

  • Performance

THE REVOLUTION WILL (NOT) BE PERFORMED

GLITCH AG (HAMBURG)

Die Glitch AG erforscht weibliche* Protestkulturen und ihre Digitalität.

  • Performance

SHOWING: NAH AM WASSER GEBAUT ON TOUR

DIE SOZIALE FIKTION

Eine Mischung aus Werbeveranstaltung, Agit-Pop und Theater mit offenem Ende. Im Rahmen ihrer FREISCHWIMMEN-Residenz am LOFFT gibt Die Soziale Fiktion Einblicke in ihre neue Bühnenarbeit.

  • Performance

LOFFT digital: FEMINISTISCHE PROTESTKULTUREN

GLITCH AG + STEFANIE HAUSER

Online-Talk mit Künstler*innen und Aktivist*innen über feministische Protestkulturen und ihre Digitalität.

  • Digital
  • Diskurs

*ABGESAGT* LOFFT digital: PFEFFI MIT STEFFI #18

LOFFT - DAS THEATER

Aufgrund von Krankheit muss PFEFFI MIT STEFFI #18 leider kurzfristig ausfallen. Wir bitten um Verständnis und freuen uns, wenn ihr beim kommenden Digitalformat mit der Glitch AG am 11.12.2021 mit dabei seid.

Der digitale Theaterstammtisch ist wieder da! Zusammen mit Thomas Hörath (Leipziger Ballett) schauen wir Videosnippets aus SCHWAN an und sprechen über Tanz in der freien Szene und im städtischen Betrieb.

  • Diskurs
  • Digital

KLARE || KANTE

TANZLABOR LEIPZIG (LEIPZIG)

Drei Tänzer*innen des Tanzlabor Leipzig erforschen Spielräume, Grenzen und klare Kanten. Tanz, welcher die Möglichkeit eröffnet, Muster und Strukturen loszulassen und Neues auszuprobieren.

  • Tanz

TRAUMAVERERBUNG / TRAUMA INHERITANCE

Stephanie N Duhirahe, Larissa Nägler, Jana Korb, Anne-Christin Tannhäuser

Das Gespräch TRAUMAVERERBUNG beschäftigt sich mit Diskriminierungserfahrungen und traumatischen Erlebnissen im Kontext Rassismus und/oder Migration und wie diese an nachfolgende Generationen weitergegeben werden (können).

  • Diskurs

SCHWINGENDE STEINE UND KÖRPER

JANA KORB (BERLIN) + STÉPHANIE N'DUHIRAHE / CIE PIEDS PERCHES (PRAG)

#ABLEBODIESANDSTONES von Jana Korb
ŠRÁMY / LA DÉBATTUE von Stéphanie N’Duhirahe / Cie Pieds Perchés

Mit Steinen, Seilen und Trapez stellen die zwei Luftartistinnen die Beziehungen zwischen Körper, Schmerz und Erinnerung in Frage.

  • Zeitgenössischer Zirkus
  • Performance

EURO-SCENE LEIPZIG: UNPROFESSIONELLE WELTEN?

EXPERT*INNEN AUS DEM BEREICH MIXED-ABILITIES

EINE FACHTAGUNG ÜBER QUALITÄTEN, PROFESSIONALITÄT(EN) UND MACHT

Wann ist Tanz professionell? Die viel diskutierte Frage bekommt eine erhöhte Relevanz, wenn die Tänzer*innen geltende visuelle Erwartungshaltungen in Frage stellen.

  • Digital
  • Diskurs

EURO-SCENE LEIPZIG: EINBLICKE

FORWARD DANCE COMPANY VON LOFFT – DAS THEATER (LEIPZIG)

Der Vorhang fällt und die Vorstellung beginnt. Das Publikum folgt der Performance auf der Bühne, erlebt Höhen und Tiefen und am Ende folgen Applaus und Verbeugung. Doch wie entsteht eigentlich ein Tanzstück und welche Momente beeinflussen den Weg zum Ziel?

  • Tanz

IM/MOBILITY

LOTTE MUELLER (LEIPZIG)

Die Performance IM/MOBILITY erforscht, an der Schnittstelle von zeitgenössischem Zirkus und zeitgenössischem Tanz, verschiedenste Perspektiven auf Beweglichkeit.

  • Tanz
  • Zeitgenössischer Zirkus

HLUBINY

OFF EUROPA: MANÖVER MEISTERSTÜCKE WARIOT IDEAL (PRAG)

Drei Wandernde auf ihren Wegen durch die Welt.

  • Theater

HEAD FIRST

OFF EUROPA: MANÖVER MEISTERSTÜCKE TÜNET EGYÜTTES / THE SYMPTOMS (BUDAPEST)

Drei Tänzer*innen versuchen etwas eigentlich Unmögliches: das Publikum an der Erfahrung einer Geburt teilhaben zu lassen.

  • Tanz

THE THIRD DANCE

OFF EUROPA: MANÖVER MEISTERSTÜCKE NIV SHEINFELD + OREN LAOR (TEL AVIV)

THE THIRD DANCE ist de facto ein Cover, ein Remix, die Überschreibung einer älteren Arbeit des weltberühmten israelischen Tänzer- und Choreografie-Paars Liat Dror und Nir Ben Gal.

  • Tanz

TRACES OF ANTIGONE

ELLI PAPAKONSTANTINOU / ODC ENSEMBLE (ATHEN)

OFF EUROPA: MANÖVER MEISTERSTÜCKE

  • Tanz

DIE RACHE

HANDA GOTE (PRAG)

OFF EUROPA: MANÖVER MEISTERSTÜCKE

Theater in seiner intensivsten Form, ritualisiert und verdichtet zu einer Art Stummfilm.

  • Theater

DAUGHTERS

SIMONA DEACONESCU / TANGAJ COLLECTIVE (BUKAREST)

OFF EUROPA: MANÖVER MEISTERSTÜCKE

Auf der Bühne, zaghaft tastend, isoliert und hypnotisch bewegend, drei Töchter einer verwirrten Generation; verbunden in einer Art widerständigen Gemeinschaft.

  • Performance

WARM UP: BATS

MIT MICHELA PESCE DER SEBASTIAN WEBER DANCE COMPANY

Gemeinsames WARM UP vor der Vorstellung von BATS. Die aktive und bewegte Stückeinführung schafft einen körperlichen Einstieg zu der darauffolgenden Aufführung.

  • Tanz
  • Workshop

LOFFT digital: BATS – LIVESTREAM

SEBASTIAN WEBER DANCE COMPANY (LEIPZIG)

LIVESTREAM

BATS ist das Echo einer desinfizierten und digitalen Welt, in der immer noch alle miteinander verbunden sind – wenn auch nur durch Ansteckung.

  • Tanz
  • Digital

WERKSTATT: SHE THAT IS I

DANIEL ADLMÜLLER + LETIZIA RIVERA (LEIPZIG)

Die Künstler*innen betrachten Virginia Woolfs Figur Orlando aus verschiedenen Perspektiven und reisen mit ihr durch verschiedene Zeitepochen.

  • Theater

CITOYEN

LEIPZIGER TANZTHEATER E.V. PRÄSENTIERT: ENSEMBLE VIS À VIE + IN-ZEIT-SPRUNG

Das Leipziger Tanztheater präsentiert im Rahmen der Leipziger Tanztheaterwochen Gastspiele der Ü-40-Tanzembles vis à vie und In-Zeit-Sprung von der Choreografin und Tanzpädagogin Pilar Buira Ferre.

  • Tanz

FACING ZERO AND ONE

IRINA PAULS (LEIPZIG)

Was kann die Maschine? Was kann der Mensch? In Versuchsanordnungen untersucht die Choreografin Irina Pauls, wie die Interaktion zwischen Mensch und Maschine funktioniert.

  • Tanz

RAVEL

ANDREA ALVERGUE (LEIPZIG)

Die internationalen Künstler*innen um Andrea Alvergue erforschen mit Stepptanz, Musik und visuellen Effekten die Lebenserfahrungen verschiedener Leipziger Einwander*innen über das Ankommen in einer neuen Kultur.

  • Tanz