Zum Hauptinhalt springen

Innerhalb der 25-jährigen LOFFT-Geschichte wurden an unserem Haus über 1000 Projekte realisiert. Einen Großteil der gezeigten Produktionen und Projekte könnt ihr hier auf den nächsten Seiten durchstöbern.

Kalender

Kategorien

Suchbegriff

DIE HÖFLICHKEIT DER GENIES

PETER HACKS neXus Produktion

Erzählt wird die Geschichte zweier sehr bekannter Genies, dem Geiger Yehudi Menuhin und dem Physiker Albert Einstein, die in Ehrerbietung aufeinander treffen.

  • Theater

DER VAGINA-PENIS DIALOG

E. ENSLER + W. MANUS Connewitzer Cammerspiele

Eine Collage nach Motiven der Vagina- und Penis-Monologe von Eve Ensler und Willard Manus.

  • Theater

SPRUCHLANDUNG

DAS IMPROTHEATER MIT DEM KOFFER

SPRUCHLANDUNG - DAS IMPROTHEATER MIT DEM KOFFER

  • Theater

AUS DEM STEGREIF

Theatrium (Leipzig)

Die Jugendlichen improvisieren mit grob angelegtem Szenarium und festen Figuren spontan eine Geschichte.

  • Theater

LEIPZIGER AMATEURTHEATERTAGE

Veranstalter: LOFFT – DAS THEATER

Vom 20. bis 23. Juni stellt das LOFFT zum inzwischen vierten Mal seine Bühne Leipziger Amateurtheatergruppen zur Verfügung. Eine Programmübersicht finden Sie hier...

  • Theater

SYSTEMKRITIK/MATERIALAUSGABE: #13

Ole Schmidt / Chris Weinheimer

EXOTICA
Die Reihe ist Live-Labor an den Grenzen von Musik und Theater, eine szenisch-musikalische Forschungsarbeit mit offenem Ausgang.

  • Performance
  • Musik

CROSS NOT LINE THE DO

2ND EDITION Sebastian Weber (Leipzig)

Weber entfacht einen Taumel aus getanzter Percussion und surrealistischem Tanztheater.
Experimentierfreudige Bewegungskunst weit abseits tradierter Steptanz-Ästhetik.

  • Tanz
  • Performance

SYSTEMKRITIK/MATERIALAUSGABE: #12

Ole Schmidt / Chris Weinheimer

MANIFEST
Die Reihe ist Live-Labor an den Grenzen von Musik und Theater, eine szenisch-musikalische Forschungsarbeit mit offenem Ausgang.

  • Performance
  • Musik

COFFEE TO GO

TanzZenit (Leipzig)

In einer Großstadt begegnen sich am Morgen drei sehr unterschiedliche Frauen.

  • Tanz

DAS WILDE SCHAF

Stéphane Bittoun (Frankfurt/M.)

Eine junge Dokumentarfilmerin wittert einen interessanten Stoff und verfolgt mit ihrem Kamerateam eine geheimnisvolle Frau in der U-Bahn: blonde Perücke, große Sonnenbrille, Trenchcoat aus den 70ern.

  • Theater

SYSTEMKRITIK/MATERIALAUSGABE: #11

Ole Schmidt / Chris Weinheimer

TOPOGRAPHIE / TOPOPHONIE
Die Reihe ist Live-Labor an den Grenzen von Musik und Theater, eine szenisch-musikalische Forschungsarbeit mit offenem Ausgang.

  • Performance
  • Musik

SYSTEMKRITIK/MATERIALAUSGABE: #10a

Ole Schmidt / Chris Weinheimer

SOLOKABINE
Die Reihe ist Live-Labor an den Grenzen von Musik und Theater, eine szenisch-musikalische Forschungsarbeit mit offenem Ausgang.

  • Performance
  • Musik

LIEBESWEHEN IN LEIPZIG

Eine Performance in anderen Umständen von Elke Papp + Studiobühne Leipzig

Die Liebe hat die Autorin und Performerin von Wien nach Leipzig geweht. Bald wird es nun ein Leben aus ihr wehen.

  • Workshop

THEATERLABOR MENSCH-MASCHINE-PUPPE 4

Achtner + Förster + Winterhagen

TEIL 4: TRAUMDIKTATOR – MACHINIMA TRÄUME, Studiobühne Leipzig.

  • Performance

SYSTEMKRITIK/MATERIALAUSGABE: #10

Ole Schmidt / Chris Weinheimer

IMPROVISATION
Die Reihe ist Live-Labor an den Grenzen von Musik und Theater, eine szenisch-musikalische Forschungsarbeit mit offenem Ausgang.

  • Performance
  • Musik

UNSCHULD

NACH DEA LOHER Alanus Hochschule Alfter bei Bonn

Stationendrama um Randgestalten, gespielt von der Abschlußklasse Schauspiel der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

  • Theater

ANOTHER YOU

Allen Johnson (Seattle, USA)

CROSS THE LINE - SOLO LIVE ART AUS DE USA

Humorvoll, kämpferisch und berührend nutzt Allen Johnson seine Erfahrungen als bildender Künstler, Autor, LKW-Fahrer und Mechaniker um eine Solo Performance zu kreieren.

  • Performance

THEATERLABOR MENSCH-MASCHINE-PUPPE 3

WERKSTATT mit Dirk Förster + Thomas Achtner

TEIL 3: DER SPRUNG

  • Performance

KULTURELLES LEITBILD UND FREIE KULTURSZENE

Debatte zum Leipziger Kulturentwicklungsplan (Stadt Leipzig)

Wohin soll sich die Leipziger Kultur entwickeln und welche Rolle spielt die Freie Szene dabei?
Mark Daniel (LVZ) im Gespräch mit Kulturbürgermeister Dr. Georg Girardet, anschließend Diskussion

  • Diskurs

SYSTEMKRITIK/MATERIALAUSGABE: #09

Ole Schmidt / Chris Weinheimer

AUTOMATION-OKKUPATION
Die Reihe ist Live-Labor an den Grenzen von Musik und Theater, eine szenisch-musikalische Forschungsarbeit mit offenem Ausgang.

  • Performance
  • Musik

DER NACHTBUS

MICHAL WALCZAK zloty productions

Ein Stück über den Reiz flüchtiger Begegnung im öffentlichen Nahverkehr, den Traumcharakter "magischer" Momente und die Unerforschlichkeit der Liebe und ihrer Anfänge.

  • Theater

SYSTEMKRITIK/MATERIALAUSGABE: #08

Ole Schmidt / Chris Weinheimer

RAUM-KLANG-BEWEGUNG
Die Reihe ist Live-Labor an den Grenzen von Musik und Theater, eine szenisch-musikalische Forschungsarbeit mit offenem Ausgang.

  • Musik
  • Performance

STÜCKWERK II

theaterbaustelle

Die theaterbaustelle rief zum zweiten Mal zum Wettbewerb: Gefragt waren neue Theatertexte, die es aufgrund ihrer Eigenheit schwer am freien Markt haben.

  • Theater

SYSTEMKRITIK/MATERIALAUSGABE: #07

Ole Schmidt / Chris Weinheimer

FILM MUSIK
Die Reihe ist Live-Labor an den Grenzen von Musik und Theater, eine szenisch-musikalische Forschungsarbeit mit offenem Ausgang.

  • Performance
  • Musik

WERKSTATT: DER TRAUMDIKTATOR

Marc Tobias Winterhagen + Studiobühne Leipzig

Ein junges Paar: Sie leben zusammen und genießen jeden Abend zu zweit.

  • Performance

DENKMALE

Armin Zarbock / Dramatische Spielgemeinschaft 05

Erlebte Geschichte trifft auf improvisiertes Theater. Ein Theaterexperiment mit den Lebensgeschichten von 80- bis 90-Jährigen.

  • Theater

SOLUTIONS

LAST COUNT-DOWN Teresa Rotemberg / Company MAFALDA

Fünf Menschen, die ihrem Leben ein Ende setzen wollen. Fünf Selbstmörder. Fünf Freitode. Fünf Lebensentwürfe mit der Hoffnung auf Glück...

  • Tanz
  • Theater

BAKCHEN ORGIENPROBE

Achim Scherf (Berlin)

Achim Scherf Berliner Tuntenstars betreten die Bühne und fordern die ZuschauerInnen zum gemeinsamen Spiel auf. Auf der Grenzlinie zwischen konzentrierter Wirklichkeit und erfundener Inszenierung schafft Bakchen Orgienprobe – frei nach Euripides - einen erotischen Erlebnisraum. Aber keine Angst – zur Sicherheit wird die Orgie vorerst nur geprobt!

  • Performance