Zum Hauptinhalt springen

SINNESWÜSTEN

IRINA PAULS (LEIPZIG) / FREIRAUM ENSEMBLE (KÖLN)

Wie viel haben unsere Körper miteinander zu tun? Tanz, Film und Musik eröffnen Räume - jedes Mal ist der Körper anders.

Unser Körper - er dehnt sich in die Welt, er reckt und streckt sich. Er nimmt an Gewicht zu und ab, er berührt. Er modelliert sich, und er spürt. Wieviel haben unsere Körper miteinander zu tun? Im Büro, im Zug, im Schwimmbad, am Laptop und am Handy? Welche Zeichen geben sie, welche Signale senden sie aus? Tanz, Film und Musik spielen mit dem Unterschied der Körper und ihrer Erscheinung, mit Berührtwerden und nicht Berührtsein.

In SINNESWÜSTEN arbeiten das FREIRAUM ENSEMBLE aus Köln unter der künstlerischen Leitung von Arthur Schopa und Irina Pauls mit ihren Tänzer*innen zusammen. Irina Pauls entwickelte bereits mehr als 90 eigene Werke, sie gründete 1990 das TanzTheater am Schauspiel Leipzig und etablierte diese Kunstform in den darauffolgenden Jahren bis heute.

Ab 14 Jahren.


Eine Produktion von Irina Pauls und dem FREIRAUM ENSEMBLE Köln in Kooperation mit LOFFT – DAS THEATER. Gefördert durch die Stadt Leipzig – Kulturamt, die Kulturstiftung des Freistaats Sachsen, das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, das Kulturamt Köln und das Nationale Performance Netz. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

  • Rollstuhlgerecht

KONZEPT+INSZENIERUNG+CHOREOGRAFIE Irina Pauls
TÄNZER*INNEN Unita Gay Galiluyo, Victoria McConnell, Arthur Schopa
FILM Gonzalo H. Rodriguez
MUSIK Philipp Lack
KOSTÜM+BÜHNENBILD Julia Stefanovici
PRODUKTIONSLEITUNG Theresa Jacobs
KÜNSTLERISCHE LEITUNG FREIRAUM ENSEMBLE Köln, Arthur Schopa
FOTO Anna Rehkämper

Aktuelle Termine

09.12.2022
Freitag, 20:00 Uhr
LOFFT – DAS THEATER, Saal
10.12.2022
Samstag, 20:00 Uhr
LOFFT – DAS THEATER, Saal
11.12.2022
Sonntag, 18:00 Uhr
LOFFT – DAS THEATER, Saal

Preise

  • Premiere Regulär: 16,— €
  • Premiere Ermäßigt: 11,— €
  • Regulär: 13,— €
  • Ermäßigt: 9,— €
  • Soli-Preis: 20,— €

Zugänglichkeit

  • Rollstuhlgerecht