Skip to main content Skip to page footer

ERNST

TOASPERN | MØLLER (LEIPZIG/KOPENHAGEN)

Die Tänzerin Alma Toaspern und der dänische Komponist Mathias Monrad Møller inszenieren eine sprühende Hommage an die Humorlosigkeit.

ERNST lädt zum Geburtstag ein, der Dressuraffe wird achtzig. Zeit, zurück zu schauen auf ein Leben zwischen Unterhaltungsindustrie und Urwaldsehnsucht. Und Zeit, es mit gebührendem Ernst mal richtig äffisch krachen zu lassen. Ernst hat sich ein Ritual überlegt: Nicht lachen! Alkohol und Zuckerstückchen für alle!

Die Tänzerin Alma Toaspern macht sich im Bühnenbild des renommierten dänischen Künstlers Christian Friedländer zum 80-jährigen Affen ERNST. Im Stück fragen sich die Künstler*innen, wie es ist, jahrzehntelang domestiziert worden zu sein. Wann ist das Tier ein Mensch und wann wird ein Laut zu Sprache? Eine Feier allen Ernstes, eine sprühende Hommage an die Humorlosigkeit und ein Feuerwerk der gehemmten Emotionen. Eine Feier der Menschlichkeit. Wider den tierischen Ernst? Musik! Tanz! Zigaretten! Äpfel!

 

Am Samstag, den 28.01, findet im Anschluss an die Vorstellung das Live-Podcast-Gespräch: Von Affen und Menschen statt. Moderiert wird das Gespräch von Dirk Hentze, Zoo-Reporter des Podcast Elefant, Tiger & Co. Mit dabei sind Alma Toaspern und Mathias Monrad Møller, sowie Prof. Dr. Daniel Haun vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie.

 

www.almatoaspern.com | www.mathiasmonradmoeller.com


Eine Produktion von 4fürTANZ e.V. in Kooperation mit LOFFT – DAS THEATER, koproduziert von Theater Freiburg. Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Die Arbeit von toaspern|moeller wird unterstützt vom Bikubenfonden (DK).

  • Rollstuhlgerecht

KOMPOSITION + INSZENIERUNG Mathias Monrad Møller 
TANZ + INSZENIERUNG Alma Toaspern 
BÜHNENBILD + KOSTÜM Christian Friedländer
TEXT Marie-Louise Monrad Møller
SPEZIELLER DANK Kristin Ryg Helgebostad, Hannes Seidl
OUTSIDE EYE Susanne Grau
FOTO AdeY (1), Simen Dieserud Thornquist (2, 3, 4)

Impressionen

Preise

  • Premiere Regulär: 16,— €
  • Premiere Ermäßigt: 11,— €
  • Regulär: 13,— €
  • Ermäßigt: 9,— €
  • Soli-Preis: 20,— €

Zugänglichkeit

  • Rollstuhlgerecht

Vergangene Termine

27.01.2023
Freitag, 20:00 Uhr
LOFFT – DAS THEATER, Saal
28.01.2023
Samstag, 20:00 Uhr
LOFFT – DAS THEATER, Saal
29.01.2023
Sonntag, 18:00 Uhr
LOFFT – DAS THEATER, Saal