Skip to main content Skip to page footer

WEREWOLVES BY THE SEA

THERMOBOY FK (BERLIN/HANNOVER)

Thermoboy FK begeben sich in eine düster-melancholische, rätselhafte Bühnenerzählung von Johanna Maxl, die einen Raum für die Lust am Fantasieren und Schauen entstehen lässt.

Vier Kreaturen reisen in ein Haus am See. Was sind sie? Menschen? Tiere? Die Stimme einer Unsichtbaren – Einer Hexe? Einer Agentin? Einer Einsiedlerin? – erzählt die Geschichten der Vier und steuert damit zugleich ihr Handeln auf der Bühne. Das sich mal widersetzt, mal hingibt, mal zum Sprachrohr für ihre Ideen wird.

Überhaupt: Ein Haus am See! Das sagt sich so leicht. Oder liegt hierin heute eine neue Schwere – die schwindender Gewässer und steigender Meeresspiegel in Zeiten eines möglichen Klimakollaps der Zivilisation?

Dem Auftrag, als Autorin ein Theaterstück im Sinne eines „female gaze“ über Männer als Objekte eines weiblichen Blicks zu schreiben, entgegnet Johanna Maxls Text, dass Dichotomien wie Frau-Mann und Mensch-Natur uns nicht dienen. Dass es jenseits davon so viel mehr zu erkunden gibt in uns und um uns – und dass wir uns mit unseren Geschichten und Körpern dafür einsetzen müssen, davon zu erzählen, bevor unsere Zeit vorbei ist.

Thermoboy FK begeben sich in eine düster-melancholische, rätselhafte Bühnenerzählung, die einen Raum für die Lust am Fantasieren und Schauen entstehen lässt. Und in ihm eine Menge Fragen: Was wollen die Vier so nah am Wasser, in Zeiten zunehmender Dürre? Wie zärtlich, sorgsam oder aggro sind sie zueinander, wie fühlen sie sich in ihren Fleischanzügen? Was legen sie an vor ihrem Haus: Garten oder Grabhügel? Wer sind hier die Werwölf*innen?


Am 04. November um 18 Uhr erkundet die LESUNG: FAUNA FAUNA mit Johanna Maxl, Autorin des Texts zu WEREWOLVES BY THE SEA, den Wandel der Beziehungen zwischen Tieren, Menschen und Maschinen im Anthropozän, die Wandelbarkeit von Identitäten, Werwölf*innen als Verkörperung von Normabweichungen und ihre Verbindung zu Queerness und Neurodiversität.
Das Kombiticket "Lesung und Stück" inklusive Besuch der Vorstellung WEREWOLVES BY THE SEA von Thermoboy FK am 04. November 2023 um 20 Uhr ist für 17/13 Euro erwerbbar.

www.thermoboyfk.net


In Kooperation mit dem TD Berlin und dem LOT-Theater Braunschweig.
Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, den Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR, das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Stiftung Niedersachsen und das Kulturamt der Stadt Braunschweig.
Das Gastspiel am LOFFT - DAS THEATER wird realisiert durch vom Netzwerk Freier Theater e.V. (NFT). Das NFT wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien über das Programm „Verbindungen fördern“ des Bundesverbands Freie Darstellende Künste e.V.

  • Rollstuhlgerecht

TEXT Johanna Maxl
VON UND MIT Harm Coordes, Dennis Dieter Kopp, Felix Scheer, Jasper Tibbe, Simon Vorgrimmler, Susanne Wagner
SPRECHERIN Marie Dziomber
BÜHNE Stefan Gottwill, Camila Riveros
KOSTÜM Merle Richter
MUSIK Felix Scheer, Simon Geuchen
KÜNSTLERISCHE ASSISTENZ Marie Kraja
PRODUKTION Zwei Eulen
FOTO Daniel Weigel

Impressionen

Preise

  • Regulär: 13,— €
  • Ermäßigt: 9,— €
  • Soli-Preis: 20,— €
  • Kombiticket Lesung mit Johanna Maxl am Sa. 04.11.2023: 17,— €
  • Kombiticket Lesung mit Johanna Maxl am Sa. 04.11.2023 | ermäßigt: 13,— €

Zugänglichkeit

  • Rollstuhlgerecht

Vergangene Termine

03.11.2023
Freitag, 20:00 Uhr
LOFFT - DAS THEATER, Saal
04.11.2023
Samstag, 20:00 Uhr
LOFFT - DAS THEATER, Saal