Zum Hauptinhalt springen

SHOWING: FREISCHWIMMEN-RESIDENZ

DONYA AHMADIFAR

Die Recherche von Donya Ahmadifar und Team fokussiert sich besonders auf wiederholende Bewegungen, die in eigene, neue Rituale resultieren sollen.

Tanz ist eine uralte Form der menschlichen Kommunikation und Selbstexpression und spiegelt tief in Kultur und Geschichte verwurzelte Rituale wider. Die Recherche von Donya Ahmadifar und Team fokussiert sich besonders auf wiederholende Bewegungen, die in eigene, neue Rituale resultieren sollen. Die wiederholenden Bewegungsmuster ermöglichen es, einen meditativen Aspekt im Tanz zu erkunden. Wie können diese Wiederholungen eine tiefere Bedeutung und Verbindung schaffen? Das Ziel ist innerhalb der Recherche Einblicke zu gewinnen, wie Bewegungen den Tanz nicht nur auf physischer, sondern auch auf emotionaler Ebene beeinfl ussen können und wie sie möglicherweise als Instrument zur Selbstfindung dienen können. Wie erreicht eine Person eine transzendentale Erfahrung durch Tanz, bei der Grenzen zwischen Selbst und Umwelt verschwimmen? Und wie wird daraus eine kollektive Erfahrung?

www.freischwimmen.org

www.instagram.com/dny.a
 


Die Residenz wird realisiert von Freischwimmen, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Programms »Verbindungen fördern« des Bundesverbands Freie Darstellende Künste e.V. Freischwimmen wird weiterhin unterstützt durch Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.

  • Rollstuhlgerecht

CHOREOGRAFIE Donya Ahmadifar
TANZ + MUSIK Jens Kuhlmann
TANZ Virginia Breitenbaumer, Chiara Fiori Gaiser, Lydia Tesfai, Nam Nguyen The
FOTO Phi Dang

Zugänglichkeit

  • Rollstuhlgerecht

Vergangene Termine

16.12.2023
Samstag, 18:00 Uhr
Treffpunkt: LOFFT - DAS THEATER, Foyer