Zum Hauptinhalt springen

*ABGESAGT* KNEADING TO THE 3RD MILLENNIA

LAU LUKKARILA (WIEN)

In dieser Tanz-Performance treffen Fundstücke, Bandproben, Grunge, Bedürftigkeit, Out-of-Order-Tänze und dichte neurale Reize aufeinander.

Aufgrund von Krankheit können die Vorstellungen von KNEADING TO THE 3RD MILLENNIA vom 06. und 07. Mai 2022 leider nicht stattfinden. Über Ersatztermine informieren wir zeitnah. Ticketkäufer*innen erhalten automatisch eine Rückerstattung über unseren externen Ticketinganbieter Eventim.

 

Was brauchen wir und was braucht das dritte Jahrtausend von uns? Wofür stehst du – in dieser Zeitspanne, an diesem Ort, an dieser sozialen Schnittstelle – zur Verfügung? In KNEADING TO THE 3RD MILLENNIA wird die Situation des Zusammenkommens zur Arbeit als Material betrachtet, auf das man sich beziehen und mit dem man umgehen kann. Performatives Material wird live auf der Bühne zugewiesen, arrangiert und neu angeordnet. Das Aushandeln von Zeit- und Raumentscheidungen verleiht der Performance eine bewusste Note von Unbeholfenheit. Stimmungen wechseln und verlangen nicht nur von den Performer*innen, sondern auch von Visual- und Sound-Design, das durchgängig mit auf der Bühne ist, eine extreme Leichtigkeit und Konzentration.
Das Konzept wurde von Lau Lukkarila, finnische*r Choreograf*in und Performer*in, initiiert und mit erweitertem künstlerischen Team am brut Wien thematisch bearbeitet. Nun wird KNEADING TO THE 3RD MILLENNIA in neuen Konstellationen weitergeführt, u.a. beim Gastspiel im LOFFT, welches durch das Netzwerk FREISCHWIMMEN stattfinden kann.
FREISCHWIMMEN ist eine internationale Austausch- und Produktionsplattform für junge Künstler*innen in den Bereichen Theater und Performance und wird durch die freien Produktionshäuser brut Wien, FFT Düsseldorf, Gessnerallee Zürich, HochX München, Schwankhalle Bremen, Sophiensæle Berlin, Theater Rampe Stuttgart und LOFFT – DAS THEATER Leipzig getragen.

Ab 14 Jahren.

Am Samstag, den 07.05.2022 findet im Anschluss an die Vorstellung der STAMMTISCH statt. 


Eine Koproduktion von not your babe und FREISCHWIMMEN, die Produktionsplattform für Performance und Theater, getragen durch brut Wien, FFT Düsseldorf, Gessnerallee Zürich, HochX Theater und Live Art München, LOFFT – DAS THEATER, Schwankhalle Bremen, SOPHIENSÆLE Berlin und Theater Rampe Stuttgart, unter Geschäftsführung der SOPHIENSÆLE GmbH, ermöglicht im Rahmen des Programms „Verbindungen fördern“ des Bundesverbands Freie Darstellende Künste, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Mit freundlicher Unterstützung von Kone Foundation, Kulturabteilung der Stadt Wien, Pro Helvetia und Finnland-Institut in Deutschland.

  • Rollstuhlgerecht

KONZEPT Lau Lukkarila
CHOREOGRAFIE+PERFORMANCE Lau Lukkarila, Luca Bonamore, Ju Aichinger, Manuel Riegler
VISUAL DESIGN Ju Aichinger
SOUND DESIGN Manuel Riegler
KOSTÜMDESIGN Tricie Bergmann
OUTSIDE EYE Faris Cuchi Gezahegn, Lukas Gritzner
PRODUKTION Sophie Menzinger
FOTO Franzi Kreis
BESONDERER DANK AN Charlie Laban Trier, Tiran Willemse, Mzamo Nondlwana, Azra Husanović, Rana Farahani, Hari Stojan, Michaela Kisling, Mateusz Szymanówka, Juan Pablo Cámara

Impressionen

Preise

  • Regulär: 16,— €
  • Ermäßigt: 11,— €
  • Soli-Preis: 20,— €

Zugänglichkeit

  • Rollstuhlgerecht

Vergangene Termine

06.05.2022
Freitag, 20:00 Uhr
LOFFT – DAS THEATER, Saal
07.05.2022
Samstag, 20:00 Uhr
LOFFT – DAS THEATER, Saal