Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig

Leipzigs internationales TANZFESTIVAL startet

19.06.2014

TANZTAUSCH: Leipzig - Köln - Tilburg

TANZTAUSCH ist eine 2011 ins Leben gerufene Plattform, mit dem Ziel, Choreografen aus verschiedenen Regionen in einen Austausch zu bringen. An der Idee von TANZTAUSCH nehmen momentan drei Städte teil: Köln und damit die Metropolregion des Ruhrpotts, Tilburg in den Niederlanden – einer der aktivsten Orte des holländischen Tanzes und das LOFFT als Tanzzentrum in Sachsen. Diese drei Städte bilden einen Pool von aktuellen Tanzproduktionen. Daraus haben wir uns die spannendsten für das erste Festival in Leipzig ausgesucht, dass am Donnerstag beginnt.
Schon seit Montag proben beim One Week Stand das Kölner MichaelDouglas Kollektiv mit dem Tanzlabor Leipzig. Die Ergebnisse einer intensiven Arbeitswoche werden am 20.06. präsentiert.
Jeder Abend des TANZTAUSCH-Festivals besteht aus mindestens zwei Tanzstücken. Am Eröffnungsabend gibt es sogar drei Kurzstücke aus Tilburg und Köln. Die hochintensiven Shows agieren im Minenfeld Mann und Frau  Der nächste Abend kreist um die Tyrannei des Ichs und deren Auswirkungen auf mich, mir und SIE! Die weiteren Abende stehen unter dem Motto der Erforschungen von Generationen – U20, Ü50 und Ü60 treffen aufeinander und schauen was passiert! Eine Gratwanderung zwischen Humor und Traurigkeit. Die Choreografin dieser Abende bestreitet auch das Pre-Opening des Festivals. Im Institut für Theaterwissenschaft stellt sie am 19. Juni ab 17 uhr ihr Buch UNTER UNS. DAS GENERATIONENPROJEKT vor und spricht mit Prof. Dr. Patrick Primavesi über forschende Künstler und Wissenschaftler sowie die Spannungsfelder von Biografie und Performance.
Mit TANZTAUSCH setzt das LOFFT im Jahr 2014 ein Achtungszeichen für die sächsische Tanzszene. Im ersten Jahr, in dem das zukünftig biennal veranstaltete Festival TANZOFFENSIVE pausiert, nimmt sich das LOFFT einem der drängendsten Probleme der Tanzszene an: Sächsische Künstlerinnen und Künstler finden zu wenige Auftritte innerhalb und außerhalb Sachsens. Und: Zu wenige nationale und internationale Tanzproduktionen finden den Weg nach Leipzig. Für jede von uns eingeladene Produktion aus Köln und Tilburg geht eine sächsische Produktion auf Tour in die Niederlande und nach NRW. Darüber wollen wir in einer prominent besetzten Diskussionsrunde am 20. Juni ab 17 Uhr reden. Zu Gast sind:
Bea Kießlinger (Vorstand Dachverband Tanz Deutschland und TanzSzene BW)
Mario Schröder (Ballettdirektor und Chefchoreograf des Leipziger Ballett)
Mechtild Tellmann (Kulturmanagerin und Initiatorin von TANZTAUSCH)
Robert Clemen (Mitglied des Sächsischen Landtags für die CDU, Mitglied des Sächsischen Kultursenats, angefragt)
Johannes Schiel (Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Referent Darstellende Kunst und Musik, angefragt)

Es begrüßt Sie Dirk Förster (Geschäftsführer LOFFT – DAS THEATER und Vorstand Landesverband Freier Theater Sachsen), es moderiert Sebastian Göschel (Pressesprecher LOFFT - DAS THEATER).

STATEMENTS
„Besonders die Partnerschaft mit dem LOFFT in Leipzig ist mir wichtig. Ein Ort, der mit ebenso großem Engagement wie wir an das Konzept, deren Entwicklungsmöglichkeiten und den Mehrwert für die Künstler aus den beteiligten Städten und Bundesländern glaubt. Schlussendlich geht es doch genau darum: die Künstler! Wir freuen uns auf einen regen Tausch, mit den anwesenden Künstlern als auch mit dem Publikum.“ sagt die Initiatorin von TANZTAUSCH Mechtild Tellmann.
„Leipzig braucht dringend mehr Tanz! Die beiden LOFFT-Festivals TANZTAUSCH und TANZOFFENSIVE setzen dabei wichtige Impulse für die hiesige Tanzszene und verhelfen Leipziger Produktionen zu nationalen und internationalen Gastspielen. Wir freuen uns auf ein tolles Festival, in dem innerhalb von vier Tagen großartige internationale Gastspiele gezeigt werden, flankiert von einem hochspannenden Rahmenprogramm.“ ergänzt Dirk Förster, künstlerischer Leiter des LOFFT. 
www.lofft.de | Pressekontakt: Sebastian Göschel, goeschel@lofft.de, 0341-35595514

Wir bedanken uns bei den Förderern und Partnern von TANZTAUSCH: Kulturstiftung des Freistaates Sachsen Bürgerstiftung Leipzig, Sächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Stadt Leipzig - Kulturamt, Nationales Performance Netz, Kulturamt der Stadt Köln, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, DansBrabant, StrijbosvanRijswijk, Sparkasse KölnBonn – Förderprogramm betreut durch die SK Stiftung Kultur , RheinEnergie Stiftung Kultur, Kunststiftung NRW, Fonds Darstellende Künste, NRW Landesbüro Freie Kultur
Eine Veranstaltung von LOFFT – DAS THEATER

Karten für TANZTAUSCH sind erhältlich in der Theaterkasse im Theaterhaus am Lindenauer Markt 21, 04177 Leipzig, Mo – Fr 11–18 Uhr, Sa 11-14 Uhr oder bei Culton Tickets, Peterssteinweg 7-9, 04107 Leipzig, Telefon: 0341/14 16 18, www.culton.de (dort können Sie Karten auch online erwerben).

''