Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig

LOFFT ARTIST DEVELOPMENT PROGRAM

15.12.2015

Das LOFFT arbeitet in den nächsten zwei Jahren enger mit drei Leipziger Künstlern/ Künstlergruppen zusammen und versucht diese an jeder wichtigen Stelle zu unterstützen. Wir vertrauen diesen Künstlern in ihrer Ästhetik, ihrer Arbeitsweise und ihrer Entwicklungsfähigkeit und werden ihnen auch außerhalb des LOFFT bei ihrer Entwicklung helfen. Damit wollen wir beispielgebend sein für die Nachhaltigkeit in der Entwicklung von Künstlern in Leipzig. Folgende drei Gruppen werden seit September im Artist Development Program gefördert:

1. friendly fire im Bereich Performance. Von der Presse als „Leipzigs spannendste Performance-Gruppe“ betitelt, produzieren Albrecht, Wölfl und Wehren herausfordernde, spartenübergreifende Experimente zwischen Wissenschaft und Performance, zwischen dem 20. und dem 21. Jahrhundert, zwischen den Kontinenten. 2016 im LOFFT zu sehen mit SECRET SECRETS OF THE BEEHIVE (15.+16. April) und ZOOROPA (02.+03.+04. Dezember). friendlyfire-friendlyfire.blogspot.de

2. Julian Rauter im Bereich Theater. „Was Julian Rauter auf die Bühne stellt, glänzt.“ schreibt Theater der Zeit. Rauter überrascht immer wieder mit einem spezifischen Stil, mit Eigenwilligkeit und einem starken Willen zur Form – so was nennt man starke Handschrift. 2016 im LOFFT zu sehen mit DER GROSSE KOMÖDIANT (15.+16. Januar) und KLEINE SCHULE DER BEWEISFÜHRUNG (26.+28.+29. Mai). jrauter.com

3. Alma Toaspern im Bereich Tanz. Toaspern ist der Newcomer in Sachen Tanz. Während ihre Karriere beim LTT in Leipzig begann, ist sie inzwischen auf der halben Welt zuhause und pendelt zwischen New York, Brüssel und Leipzig. Sie ist eine große Bereicherung für Leipzigs Tanzszene und bringt eine experimentelle, nach allen Seiten offene Bewegungssprache mit. 2016 im LOFFT zu sehen mit THE STRANGER QUESTION (18.+20.+21. August). almatoaspern.com

Sebastian Göschel

Fotos: Susann Jehnichen, Emma Essbach, Hannes Kempert