Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig

LOFFT WIRD FÜR ZWEI MONATE ZUM TANZZENTRUM

10.10.2014

AUSBLICK 2015

Auch wenn das Theaterjahr sich erst langsam dem Ende zuneigt, sind wir schon mitten in den Planungen für 2015. Im Januar und Februar 2015 verwandeln wir das LOFFT in ein Tanztheater und zeigen gleich fünf Tanzhighlights und Festivals.

TANZ AUS LUXEMBURG (16.+17. Januar 2015)
In Luxemburg haben viele sehr gut ausgebildete Tänzer ihre Heimat. Viele von ihnen arbeiten regelmäßig in Deutschland. Deshalb holen wir die bunte, aufregende und internationale Tanzszene Luxemburgs für ein Wochenende ins LOFFT.

SÜDSTAATLER (22.-25. Januar 2015)
Eine mixed-abled-Company, die schon einige Produktionen in Leipzig umgesetzt hat, aber im LOFFT ganz neu ist. Letztes Jahr mussten wir die Premiere von ODYSSEE TEIL 1 krankheitsbedingt absagen, die wollen wir jetzt unbedingt nachholen: Der Klotz am Bein heißt Liebe. Geh, wenn du kannst!

HYOUNG-MIN KIM (6.+7. Februar 2015)
Die koreanische Choreografin und Tänzerin setzt sich in GELBE LANDSCHAFTEN tänzerisch radikalen Momenten der Verletzlichkeit aus. Mit dieser intimen Offenbarung fordert sie uns alle heraus, sich der Empfindsamkeit hinzugeben. Es gibt keine Intimität ohne Öffentlichkeit.

TANZLABOR LEIPZIG (12.-15. Februar 2015)
Seit mehr als fünf Jahren produziert die Leipziger Mixed-Abled-Gruppe TANZLABOR LEIPZIG im LOFFT. Wir freuen uns, die sich ständig entwickelnde Company wieder auf unserer Bühne zu haben. Die Choreografin für das neueste Stück heißt Liron Dinowitz.

TRIPLE FESTIVAL (28. Februar 2015)
Zwischen den drei Städten Leipzig, Dresden und Prag liegen nicht einmal 250 Kilometer. Enge künstlerische Beziehungen zwischen den Metropolen bestehen schon lange. Es wird Zeit, das auf der Bühne zu erleben: Jeweils drei Tänzer aus jeder Stadt treten gemeinsam mit lokalen Künstlern auf.
Neun Inszenierungen bilden ein Festival im Rahmen des TRIPLE.

Weitere Informationen in Kürze auf www.lofft.de

''