Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig

Ausschreibung: HOP ON HOP OFF

12.03.2013

Junges Leipziger Theaterfestival

Die Bewerbungsfrist läuft! Noch bis zum 20. März könnt Ihr Euch für das JUNGE LEIPZIGER THEATERFESTIVAL am 27. April 2013 anmelden.

Freie Szene, Vielfalt, Amateurtheater, Spielwut, Improvisation, Semiprofis, Kreativität, Performer, Innovation, Straßenkünstler, Diskurse, Tänzer - alt, mittelalt, jung, ob Einzelkämpfer oder Kollektiv, Compagnie oder Gruppe, Outdoor oder Indoor - Ihr könnt Euch alle bewerben! Das JUNGE LEIPZIGER THEATERFESTIVAL bietet freien Nachwuchskünstlern eine mobile Plattform, einen Tag des Netzwerkens und Austauschens. Seid dabei und springt auf - HOP ON HOP OFF! Seit 2004 richtete das LOFFT die AMATEURTHEATERTAGE (ATT) aus. Nach einer so langen Zeit hat sich Leipzig verändert, die Szene sich gewandelt und die Institutionen ihr Profil geschärft. Daher ist es zur 10. Ausgabe Zeit, das Konzept in Frage zu stellen und sich weiterzuentwickeln. 

Zusammen mit den CAMMERSPIELEN und dem SPINNWERK haben wir ein Konzept entwickelt, dass an einem Tag, in einem Event die junge Leipziger Theaterszene präsentiert: Sechs Stücke in drei Theatern, eine theatrale, performative Invasion des öffentlichen Raums und am Ende eine große Party. Von Süd nach West und zurück in weniger als einem Tag. Ein Marathon der Kunst, eine Odysee durch Leipziger Theatergefilde, ein Roadtrip durch die Szeneviertel. Und am Ende eine große Party von der Szene für die Szene im Spinnwerk. Unter dem Titel JUNGES LEIPZIGER THEATERFESTIVAL wird am 27. April 2013 die bunte und große Amateurtheaterszene Leipzigs gefeiert. Besonderer Clou: Die Strecken zwischen den Theatern können mit einem Shuttlebus zurückgelegt werden. Auch für Proviant und Unterhaltung unterwegs ist gesorgt.

 

Bedingungen und Anmeldung

Die Outdoor-Performances sollten nicht länger als 1 Stunde, die Theateraufführungen (in den Häusern) nicht länger als 1,5 Stunden dauern. Fahrtkosten, GEMA und Tantiemen-Kosten werden übernommen sowie Proviant für den Tag bereitgestellt. In den Theaterhäusern stehen Bühnentechnik und professionelles Personal zur Verfügung. 

Meldet Euch bis 20. März mit einer Kurzbeschreibung des Stücks/ Performance, Fotos,  ggf. Videolink, Rezensionen (wenn vorhanden), Auflistung der technischen Anforderungen und Namen der Mitwirkenden unter hoponhopoff@lofft.de Wir freuen uns auf Eure Stücke und Performances!