Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Konzert / Performance
SYSTEMKRITIK/MATERIALAUSGABE: #14
RICHTIG – FALSCH Ole Schmidt + Chris Weinheimer

Die Reihe ist Live-Labor an den Grenzen von Musik und Theater, eine szenisch-musikalische Forschungsarbeit mit offenem Ausgang.

 

Was sind „richtige“ Töne, oder: wie richtet man Töne ein, oder aus? In Bezug auf musikalische Parameter gibt es eine lange währende Auseinandersetzung um das Richtige, das Natürliche. Im Zentrum steht dabei ganz oft die Frequenz. Zum Einen in ihrer Eigenschaft als bestimmendes Element der Tonhöhe, zum Anderen in ihrer gesamten Komplexität als Klangfarbe.
Mit A. Caddy und R. Hayward sind zwei Partner eingeladen, die zu beiden Aspekten dieses Problems gearbeitet haben.

Caddys Ansatz zum Cello ist von digitalen Technologien geprägt, obwohl sie hauptsächlich akustisch spielt. Das bezieht einen expliziten Ansatz zur Grenzziehung zwischen Geräusch und Ton ein.

Hayward hat einen ähnlichen Ansatz für die Tuba entwickelt: er zweckentfremdet z.B. die Ventile, um Luft innerhalb des Instuments zu stauen oder umzuleiten. Außerdem hat er mit verschieden Formen der Stimmung, u.a. der sogennanten ´Reinen Stimmung´, experimentiert.

 

Eine Produktion von Ole Schmidt und Chris Weinheimer in Kooperation mit LOFFT.Leipzig

VON UND MIT: Anthea Caddy (Violoncello), Robin Hayward (Tuba), Ole Schmidt und Chris Weinheimer

 

Die Reihe SYSTEMKRITIK/MATERIALAUSGABE wird gefödert von der Stadt Leipzig

Weitere Veranstaltungen der Reihe: 17.10. NATÜRLICH-KÜNSTLICH, 7.11. LEICHT-SCHWER
SIEHE AUCH: www.systemkritik-materialausgabe.de

 

LOFFT, Saal - 05.09.2007 , 20:00 Uhr - Einheitspreis 6 EUR