Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
TANZ/ NEUER ZIRKUS
SHOWING: WHATS LEFT
Offene Probe mit OVERHEAD PROJECT OVERHEAD PROJECT (KÖLN/TÜBINGEN)

Während einer zweiwöchigen Probenresidenz im LOFFT widmet sich Overhead Project der Frage von Raum und Politik. Bei dem Vorgängerstück SURROUND, ausgezeichnet mit dem Leipziger Bewegungskunstpreis 2018, war das LOFFT auch schon Koproduktionspartner.

Das Ineinandergreifen von (Raum-)Geometrie und Politik steht in der künstlerischen Arbeit von Overhead Project momentan im Vordergrund: Welche Rolle spielen Architektur und räumliche Anordnungen im politischen Kontext und wie beeinflussen sie gesellschaftliche Machtstrukturen? Wie können diese Beobachtungen choreographisch-dramaturgisch für einen performativen Raum, der die klassische Passiv-Anordnung der Zuschauenden auflöst, umgesetzt werden und somit ein offenes Feld für die Interaktion zwischen Performer*innen und Publikum schaffen.

Overhead Project entwickelt seit 2008 Stücke an der Grenze von Zeitgenössischem Tanz, Circus und Performance in der freien Szene und für Gastchoreographien an Stadttheatern. Das Label wird künstlerisch von dem Akrobaten und Choreographen Tim Behren geleitet und erhält die Spitzenförderung des Landes NRW. Ab 2019 startet Overhead Project ihr TANZPAKT Stadt-Land-Bund Projekt mit dem CIRCUS_DANCE FESTIVAL in Köln.

FOTO Cox Ahlers TEAM Tim Behren, Simon Bauer, Charlotte Ducousso, Eric Eggert, Mirjam Hildbrand, Mijin Kim, Leon Börgens, Maria Madeira, Maiol Pruna, Franceso Germini
, Lena Peters, Mechtild Tellmann.

Keine Anmeldung nötig!

www.overhead-project.de

LOFFT, Proberaum - 27.02.2020 , 16:00 Uhr - EINTRITT FREI
''