Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
LESUNG+DISKUSSION
WELT AUS MAUERN
TOBIAS PRÜWER ÜBER GRENZEN UND KONTAKTZONEN

Tobias Prüwer erzählt die Kulturgeschichte der Mauer und fragt, was Mauern über den Zustand der Welt verraten. Welche Analogien lassen sich zur Außengrenze unserer Körper ableiten? Haut als Mauer und Kontaktzone.

Im Anschluss geben GLITCH AG in einer öffentlichen Präsentation Einblick in ihr künstlerisches Projekt AM RAND DER EPIDERMIS.

Mauern schützen, hegen ein, grenzen ab und sperren aus. Inwiefern können diese künstlich errichteten Grenzen in ihren Eigenschaften als Metapher zur Haut gedacht werden? Mauern werden von Menschen errichtet, überwunden, zum Einsturz gebracht und danach umso höher gebaut. Was spielt sich vor und hinter der Mauer ab? Wann ist Abgrenzung überlebensnotwendig?
Ein Diskussion über körpereigene und künstlich errichtete Grenzorgane, Schutz- und Abwehrmechanismen und wie sie auf uns zurückwirken.

Tobias Prüwer ist Journalist und Autor. 2018 veröffentlichte er "Welt aus Mauern" im Klaus Wagenbach Verlag; 2012 "Fürs Leben gezeichnet – Body Modification und Körperdiskurse" im Parodos Verlag.

LESUNG+DISKUSSION MIT Tobias Prüwer FOTO “Tizingal rock wall” von Rich Young, lizensiert unter CC BY 2.0 BUCHTITEL Wagenbach Verlag
Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

LOFFT in der D22 - 18.08.2018 , 18:00 Uhr - EINTRITT FREI - Demmeringstr. 22 | 04177 Leipzig