Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
THEATER
CANDIDE ODER DIE LETZTE ALLER MÖGLICHEN WELTEN
Bewegungskunstpreis und Festival 2018 Rico Dietzmeyer & Compania Sincara mit Cammerspiele Leipzig e.V.

Das Stück wird einmalig wieder im Rahmen des Bewegungskunst-Festivals aufgeführt: eine abenteuerliche Reise durch die unterschiedlichsten Utopien und Vorstellungen von Glückseligkeit. Alle Informationen finden Sie unter www.bewegungskunstpreis.de

„Das Leben ist das pure Glück! Man sollte den ganzen Tag nur tanzen!“, so erscheint es zumindest Candide auf Thunder-then-tronck, der besten aller möglichen Welten. Doch schnell muss der naive und illegitime Neffe des Barons feststellen, dass das Leben nicht nur einfach ist. Der Krieg überrollt das Schloss, die Hofgesellschaft wird zerhackt und Candide muss fliehen. So beginnt für ihn eine abenteuerliche Reise durch die unterschiedlichsten Utopien und Vorstellungen von Glückseligkeit. Sie landen als Flüchtlinge in Lissabon, werden als Fremde für die dortigen Katastrophen verantwortlich gemacht und sollen zur Prävention hingerichtet werden. Schließlich gelingt ihnen die Flucht nach Eldorado...
Das Stück verdreht die satirische Novelle von Docteur Ralph alias Voltaire, lässt sich von Bernsteins Operette inspirieren und stellt die Frage in den Raum, ob das absurde Ineinander aktueller wie vergangener Lebensphilosophien Ursache dafür sein könnte, dass unsere vielleicht die letzte aller möglichen Welten ist? 

http://www.cammerspiele.de

 

SCHAUSPIEL Lola Dockhorn, Anuschka Jokisch, Philipp Nerlich, Eric Schellenberger, Chris Strobl, Marie Wolff, Karsten Zahn SPIELLEITUNG+PROJEKTLEITUNG Rico Dietzmeyer, Dorothea Wagner TEXTFASSUNG Rico Dietzmeyer, Sina Neueder BÜHNE+AUSSTATTUNG Lisa-Maria Totzke KOSTÜME Henrike Katharina Fischer KOSTÜMASSISTENZ Margarete Kiss DRAMATURGIE Sina Neueder ASSISTENZ Martin Philipp Graf MUSIK Johannes Golchert, Lothar Hansen (LOT), Carolin Greiner GRAFIKDESIGN Matti Vandersee FOTO Anne Schädel.

Eine Produktion von Rico Dietzmeyer mit Cammerspiele Leipzig e.V. Gefördert von Stadt Leipzig, Kulturamt.

LOFFT, Saal - 02.02.2018 , 20:00 Uhr - Tickets über Schauspiel Leipzig