Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv

Wonderwomen from Melanie Lane on Vimeo.

TANZ
WONDERWOMEN
MELANIE LANE (BERLIN/MELBOURNE)

Anschließend an die Vorstellung am Freitag (12.05.) gibt es ein Publikumsgespräch mit den Performern.

ENGLISH VERSION BELOW

„Frappierend an "Wonderwomen" ist erst einmal, wie wuchtig und leicht zugleich Harte und Schmidt erscheinen. Wie sich eine eigentümliche Eleganz aus der komprimierten Kraft ihrer Körper herausarbeitet. In konzentrierter, auch provozierender Langsamkeit.“ (tanz - Zeitschrift für Ballett, Tanz und Performance)

 „Der Inszenierung gelingt es Sehgewohnheiten aufzubrechen, Wahrnehmungen zu unterlaufen. Und das nicht nur, weil diese Körper auf ganz andere Art „optimiert“ sind, als etwa die von Ballett-Tänzerinnen.“ (tanznetz.de)

„Ohne ins Spekulative zu kippen, ohne diese Frauen vorzuführen und ohne sich ästhetisch auszuruhen, am fraglos faszinierenden Körpererscheinungs-Bild der Bodybuilder-Performerinnen“ (Leipziger Volkszeitung)

WONDERWOMEN ist die Begegnung der weiblichen Bodybuilder Rosie Harte und Nathalie Schmidt auf der Bühne. Zwei Frauen werfen einen Blick auf ihre höchst anspruchsvolle Sportart, welche Körper sowohl verstärkt als auch transformiert. Im Streben nach einer ultimativen physischen Form, transformieren die Frauen ihre gut ausgebildeten Körper und ihr Potenzial in eine neue Bewegungssprache.

Als Dialog zwischen Stärke und Zerbrechlichkeit, Repräsentation und Transformation ist WONDERWOMEN der Versuch, den weiblichen Körper neu zu erfinden und anders zu behaupten.

Muskulöses Theater. Mit Gefühl. Frauen am Limit!

ENGLISH VERSION

WONDERWOMEN invites two female bodybuilders Rosie Harte and Nathalie Schmidt to meet in a performance context. Two women contemplate their highly demanding sport that amplifies and transforms the body. While striving for an ultimate physical form, the women navigate their highly trained bodies and the potential for a new physical language. A dialogue between strength and vulnerablility, representation and transformation, Wonderwomen is an attempt to re-discover, re-invent and re-claim the female body

KONZEPT+CHOREOGRAFIE Melanie Lane PERFORMANCE Rosie Harte, Nathalie Schmidt LICHTDESIGN Fabian Bleisch SOUNDDESIGN Clark BÜHNENBILD Robert Bartholot DRAMATURGIE Frances d‘Ath CHOREOGRAFISCHE ASSISTENZ Florian Bücking PRODUKTIONSLEITUNG M.i.C.A. FOTOS Hannes Kempert, Robert Bartholot. Eine Produktion von Melanie Lane in Koproduktion mit LOFFT – DAS THEATER und HAU – Hebbel am Ufer. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt.

www.melanielane.info

http://www.jointadventures.net/fileadmin/user_upload/ja/logos/npn/NPN_schwarz.jpg

Gefördert durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ (NPN) Koproduktionsförderung Tanz aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

LOFFT, Saal - 12.05.2017 , 20:00 Uhr - PREISKATEGORIE A LOFFT, Saal - 13.05.2017 , 20:00 Uhr - PREISKATEGORIE A LOFFT, Saal - 14.05.2017 , 18:00 Uhr - PREISKATEGORIE A
''