Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
TANZ
ICH LACHE, ALSO BIN ICH
FREI NACH DESCARTES TANZLABOR LEIPZIG

In dem neuen Tanztheaterstück widmet sich das Tanzlabor Leipzig unter Leitung von Sidnei Brandão der Suche nach dem Lachen in dieser Welt. Wo entsteht Lachen?

Für Renè Descartes entsteht es durch Druck- und Luftstöße in den Organen. Diese Ansicht steht für ein mechanistisches Weltbild. Die TänzerInnen des Tanzlabor Leipzig finden eine andere Antwort. Gibt es was zu lachen? Ist Lachen die bestmögliche Antwort? Eine Happiness-Studie stellte fest, dass drei von vier Deutschen trotz Krisen lebensfroh sind und jeder Zweite sogar große Lebensfreude empfindet.
Die wichtigsten Lebensfreudestrategien dabei sind LEBEN, LIEBEN, LERNEN und LACHEN. Die sechs TänzerInnen Katja Mieder, Jutta Tille, Virginie Blei, Kristýna Straková, Lieven Volger und Sidney Volger erkunden die Bewegung und die Dynamik des lauten und leisen Lachens, des überraschten Lachens und der Vorfreude auf gute Aussichten. Es gibt gute Gründe für das Lachen. Doch es kommt auch grundlos daher. Es ist ansteckend. Es bleibt ... nicht.

CHOREOGRAFIE Sidnei Brandão TANZ Katja Mieder, Jutta Tille, Virginie Blei, Kristýna Straková, Lieven Volger, Sidney Volger KOSTÜM Sidnei Brandão, Grit Michel VIDEO+FOTOS+TRAILER Sebastian Hirsch PLAKAT Ronny Lier FOTO Liliana Osorio de Rosen.
Eine Produktion von Tanzlabor Leipzig unter künstlerischer Leitung von Sidnei Brandão (Leipzig/Brasilien) in Kooperation mit LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt, Stadt Leipzig Sozialamt und dem Fonds Soziokultur. Mit freundlicher Unterstützung von culturtraeger.

Im Anschluss an die Sonntagsvorstellung gibt es ein Publikumsgespräch mit allen Beteiligten!

www.tanzlabor-leipzig.de

LOFFT, Saal - 04.11.2016 , 20:00 Uhr - PREISKATEGORIE G LOFFT, Saal - 05.11.2016 , 20:00 Uhr - PREISKATEGORIE A LOFFT, Saal - 06.11.2016 , 18:00 Uhr - PREISKATEGORIE A