Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
FESTIVAL
EURO-SCENE LEIPZIG 2016: BIS (ZUGABE) + ODE TO THE ATTEMPT (ODE AN DEN VERSUCH)
ZWEI TANZSTÜCKE JAN MARTENS – GRIP (ROTTERDAM/ANTWERPEN)

Die euro-scene Leipzig findet vom 08. bis 13. November 2016 zum 26. Mal statt. Das Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes zeigt 13 Gastspiele aus 10 Ländern in 22 Vorstellungen und 8 Spielstätten. Jan Martens einer der erfolgreichsten Choreografen der jüngeren Generation in Europa, stammt aus Belgien. Er zeigt an einem Abend zwei sehr unterschiedliche Tanzsoli.

Bei BIS (ZUGABE) steht der Neuanfang im Mittelpunkt, der jeder Enttäuschung folgen soll. Jan Martens hat für die heute 65jährige Choreografin und Tänzerin Truus Bronkhorst ein düsteres, ausdrucksstarkes Solo entwickelt. Bronkhorst wurde in den Niederlanden in den 1980er und 1990er Jahren durch exzentrische Choreografien bekannt und ist bei Martens nach langer Zeit wieder als Tänzerin bei einem anderen Künstler zu sehen.
Jan Martens selbst tritt in ODE TO THE ATTEMPT (ODE AN DEN VERSUCH) nicht nur als Choreograf, sondern auch als Tänzer auf. Er ermöglicht dem Besucher einen Blick hinter die Kulissen und lässt ihn teilhaben am Weg des Probenprozesses hin zum fertigen Werk. Martens legt dabei den Fokus auf das Unperfekte und gibt einen humorvollen Einblick in sein Leben und Arbeiten.

Preise und Tickets der euro-scene Leipzig
22,00 Euro / ermäßigt 17,00 Euro | tickets@euro-scene.de / 0341-215 49 35
Infos: www.euro-scene.de / Tel. 0341-980 02 84

KONZEPTION+CHOREOGRAFIEN Jan Martens BIS (ZUGABE): TÄNZERIN Truus Bronkhorst PERFORMER Piet Defrancq FOTO Anna van Kooij. Eine Produktion von Grip vzw, Antwerpen & Frascati Producties, Amsterdam ODE TO THE ATTEMPT (ODE AN DEN VERSUCH): TÄNZER Jan Martens FOTO Phile Deprez. Eine Produktion von Grip vzw, Antwerpen. Gefördert von der Botschaft des Königreichs der Niederlande, Berlin.

LOFFT, Saal - 09.11.2016 , 22:00 Uhr - 22/17 Euro LOFFT, Saal - 10.11.2016 , 22:00 Uhr - 22/17 Euro