Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv

KLEINE SCHULE DER BEWEISFÜHRUNG (THEATER) from Julian Rauter on Vimeo.

THEATER
KLEINE SCHULE DER BEWEISFÜHRUNG
JULIAN RAUTER (LEIPZIG)

Am 28.+29. Mai gibt es eine kostenlose Stückeinführung mit dem Medienwissenschaftler Dr. Florian Mundhenke zum Thema amerikanische TV-Serien.

Philosophie der Frühaufklärung trifft auf Crime-Scene-Ästhetik US-amerikanischer TV-Serien.

Ein Kriminalbeamter betritt den Tatort eines Verbrechens. Auf der Bühne niedergestreckt liegt ein Leichnam. Der philosophisch geschulte Beamte nutzt den Anlass des Mordfalles um sich von dort aus mit einem Informanten in die theoretische Erörterung zentraler Fragen menschlicher Existenz zu stürzen. In Rauters Philosophietheater erhält die Idee der Aufklärung einen doppelten Boden. Die Ermittlungsarbeit am Mordfall ist vor allem Denken. Und Sprechen wird in einer zerklüfteten Textlandschaft zum Handeln.
In der Inszenierung werden anlässlich des 300. Todestages des Philosophen G.W. Leibniz zwei  zentrale Fragen seines Schaffens verhandelt. Hat sich der Horizont der Fragestellungen im 21. Jahrhundert gewandelt, so ist das Kernproblem in Zeiten großer humanitärer Katastrophen und globaler Umwälzungen bis heute geblieben: Warum wird die Welt von einer so großen Ungerechtigkeit beherrscht und wie ist angesichts dessen menschliche Freiheit möglich?

Die Inszenierung ist der zweite Teil der Theaterserie OPFER, die sich in unterschiedlichen Facetten und Settings den Schauplätzen des Todes unserer abendländischen Kultur widmet. Die Serie wird 2017 mit der Arbeit IN DER BAUMKOLONIE (AT) abgeschlossen. Für die KLEINE SCHULE DER BEWEISFÜHRUNG wurde eine Strichfassung erarbeitet, deren Grundlage der „Versuch in der Theodicée über die Güte Gottes, die Freiheit des Menschen und den Ursprung des Übels“ (1710) bildet.

DARSTELLER Johanna Bender, Alexander Blühm, Christopher Grimm, Abdulrahman Abuhaschisch KONZEPTION+STRICHFASSUNG+REGIE Julian Rauter REGIE+MITARBEIT Christoph Nöhrenberg BÜHNE Andi Willmann LICHT Jakob Bauer KOSTÜM Alisa M. Hecke MENTOR Susanne Grau, Hanfried Schüttler FOTO Georg Alpers junior, Manuel Müller, Felix Lefranc

Eine Produktion von Julian Rauter in Koproduktion mit LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt. Julian Rauter wird gefördert im Artist Development Program von LOFFT - DAS THEATER.

www.jrauter.com

LOFFT, Werkstattbühne - 26.05.2016 , 20:00 Uhr - PREISKATEGORIE A LOFFT, Werkstattbühne - 28.05.2016 , 20:00 Uhr - PREISKATEGORIE A LOFFT, Werkstattbühne - 29.05.2016 , 18:00 Uhr - PREISKATEGORIE A