Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Lesung
BUCHMESSE 2015. LIEBLINGSAUTOREN: MÖRDERISCH, UNABHÄNGIG
Krimi-Lesung zur Leipziger Buchmesse

Der Name ist Programm: Elke Bergsma, Béla Bolten, Marcus Hünnebeck, Nika Lubitsch, Matthias Matting und Catherine Shepard sind Lieblingsautoren von Millionen Krimilesern, ihre Bücher stehen regelmäßig ganz oben in den Bestsellerlisten.  Außer ihren mörderisch spannenden Krimis haben sie eins gemein: Sie alle veröffentlichen verlagsunabhängig.

Elke Bergsma liest aus ihrem Ostfrieslandkrimi "Schweigende Schuld", in deren Verlauf sich die Kommissare einem Sumpf aus wohlgehüteten Familiengeheimnissen gegenüber sehen.

Béla Bolten gibt eine Kostprobe aus seinem neuen Psychothriller "Trügerische Spur". Eine Krimiautorin ist davon überzeugt, dass jemand sie so abgrundtief hasst, dass er sie töten wird.

Marcus Hünnebeck stellt aus seinem Buch „In jedem Fall Moll“ eine Geschichte vor, in deren Mittelpunkt der Kriminalpsychologe aus seinem Roman „Kainsmal“ steht.

Nika Lubitsch liest aus ihrem brandneuen Kriminalroman „Der 1. Mann“, in dem es um dreifachen Mord, einen hinterhältigen Plan und eiskalte Rache geht.

Matthias Matting beobachtet höchst unterhaltsam den Rechtsmediziner bei seiner Arbeit: "Schöner Sterben - Kleine Mordkunde für Krimifans".

Catherine Shepherd wird aus ihrem Thriller "Kalter Zwilling" lesen, der auf der Leipziger Buchmesse 2014 einen Buchpreis gewann und den Zuhörer auf eine Reise in die Tiefe menschlicher Abgründe führen wird.

LOFFT, Saal - 13.03.2015 , 20:00 Uhr - EINTRITT FREI