Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
MUSIKTHEATER
WERKSTATT: KOPF ODER ZAHL?
DGYBC-ENSEMBLE LEIPZIG/WEIMAR

Das Leben ist ein Spiel: ein Pokerspiel!


Frei nach dem Roman THE MUSIC OF CHANCE von Paul Auster erzählen fünf Musiker die wahnwitzige Geschichte zweier tragischer Helden, die ausziehen, ihr Glück zu suchen.

Welche Position die Musiker in dieser Geschichte einnehmen, ob Verlierer oder Gewinner, wird sich erst noch zeigen. Denn tatsächlich, alles ist Spiel und so folgt auch die Musik dem Gesetz von Wahrscheinlichkeit und Zufall: Die freitonalen Abschnitte werden je nach Spielverlauf spontan kombiniert und die Musiker in unvorhersehbare Situationen voller Zwang und Freiheit gebracht. So müssen sie sich angesichts der absurden Wege, die das Leben so einschlägt, hin und wieder im Stillen fragen: „Wie konnte das nur passieren?“

KONZEPT+TEXT+REGIE Torsten Pfeffer KOMPOSITION Torsten Pfeffer LYRIK Sebastian Sell MIT Bernd Bartolomäus (Klarinette), Martin Steuber (Gitarre), Björn Werner (Bariton), Jakob Peltz (Kontrabass), Torsten Pfeffer (Perkussion) DRAMATUGIE Franziska Eisele BÜHNE+VISUAL ARTS Cindy Cordt WERKSTATTMACHERINNEN Kora Tscherning, Franziska Eisele


Eine Produktion von DGYBC in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt.

LOFFT, Werkstattbühne - 14.07.2014 , 20:00 Uhr - PREISKATEGORIE B LOFFT, Werkstattbühne - 15.07.2014 , 20:00 Uhr - PREISKATEGORIE B LOFFT, Werkstattbühne - 16.07.2014 , 20:00 Uhr - PREISKATEGORIE B
''