Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
TANZ
TANZTAUSCH: THE VIRGINS VOICE / A SHORT ODYSSEE | WOMAN / GO TELL THE WOMEN (WE A ARE LEAVING)
Reut Shemesh / Jelena Kostic / Pia Meuthen

TRIPLE BILL. Drei Kurzstücke an einem Abend für nur 18,-/12,-

REUT SHEMESH (KÖLN) - THE VIRGIN’S VOICE
THE VIRGIN’S VOICE sucht nach dem Rollenbild der Frau in der westlichen Gesellschaft. Obwohl frei und emanzipiert, haftet ihr immer noch die Rolle des schwachen Geschlechts an. Liegt dieses Phänomen in der Natur des Menschen? Unterstreicht der Wunsch, eine starke Frau zu sein, die eigene Schwäche? Mit dem Bild des Fallens und Haltens nähert sich die Choreografin Reut Shemesh mit ihren drei Tänzerinnen dem Konzept von Schwäche und Stärke. Das Stück ist den Frauen gewidmet, die einmal zu viel gefühlt haben und deshalb eine selbstmörderische Handlung an einem sonnigen Donnerstag in Betracht zogen.

„Wann war Tanz je so frech. Wunderbar.“ (akt. Die Kölner Theaterzeitung)


JELENA KOSTIC (TILBURG) - A SHORT ODYSSEE | WOMAN
In Vorbereitung auf das abendfüllende Stück A MOOD FOR DEEP LONGING entstand ein Solo für eine Tänzerin, das die Frage nach den direkten Konsequenzen radikaler Entscheidungen stellt. Eine junge Frau ist auf einer langen Reise voller Versuche und Mühen. Sie wird verführt, gefangen, gejagt, aufgegeben. Von den anstrengenden Jahren der Reise ist ihre Leidenschaft tief in ihr verschüttet. Sie hat sich verändert. Wird der Eid, den sie damals leistete jetzt noch Bestand haben, wo sie nicht mehr dieselbe ist? In A SHORT ODYSSEE | WOMAN kommen Gefahr und Verheißung und die Wahrhaftigkeit und Melancholie osteuropäischer Musik in leidenschaftlichem Tanz zusammen.

„Eine eindrucksvolle Choreographie [...]. Ein feministischer Ansatz ist unverkennbar, aber er kommt ohne politische Aufdringlichkeit aus und bietet zahlreiche überraschende Bewegungsideen.“ (Kölnische Rundschau)


PIA MEUTHEN (TILBURG) - GO TELL THE WOMEN (WE ARE LEAVING)
Komplizenschaften und Machtspielchen zwischen Geschäftsmännern sind die Themen, die sich die Choreografin Pia Meuthen für das Stück „Go tell the women (we are leaving)“ gesetzt hat. Drei Anzugträger gehen zusammen aus und legen im Laufe des Abends langsam ihre gut einstudierten Verhaltensmuster ab. Humor unter Freunden wechselt mit schmerzhaften Enthüllungen ab, bis der Morgen naht. Schließlich werden die Knöpfe wieder geschlossen, die Hemden glattgestrichen und die Krawatten zurecht gerückt, um den nächsten Arbeitstag zu beginnen. Die zwei charismatischen Tänzer Miquel de Jong und Miguel Fiol Duran und der talentierte junge Akrobat Nickolas van Corven verstehen es ausgezeichnet, mit dem Bewegungs- und Gestenvokabular der Managerwelt zu spielen.

„Das Stück hat Witz und Schärfe.“ (Frankfurter Rundschau)

REUT SHEMESH (KÖLN) - THE VIRGIN’S VOICE: CHOREOGRAFIE Reut Shemesh TANZ Lisa Kirsch, Hannah Platzer, Leva Navickaite MUSIK Simon Bauer KOSTÜM Anna Kilian MANAGEMENT Judith Mayer. Eine Produktion der Reut Shemesh Dance Company, koproduziert von tanz.tausch tanz- und performance festival und gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln. Teil des internationalen Choreografen-Projekts. Dank an Daniel Radmacher, Dieuwke Boersma, Kunsthochschule für Medien Köln. www.reutshemesh.com

JELENA KOSTIV (TILBURG) - A SHORT ODYSSEE | WOMAN: KONZEPT+CHOREOGRAPHIE Jelena Kostic TANZ Judit Ruiz Onandi SET DESIGN Simon Haan SOUND DESIGN Jeroen Strijbos, Rob van Rijswijk DRAMATURGISCHE BERATUNG Thomas Falk, Lou Cope, Pietjan Dusee LICHTDESIGN Ellen Knops, Pim Mans. Eine Produktion von Kostic’ Foundation in Koproduktion mit DansBrabant. In Kooperation mit StrijbosvanRijswijk. www.jelena-kostic.com

PIA MEUTHEN (TILBURG) - GO TELL THE WOMEN (WE ARE LEAVING): CHOREOGRAFIE Pia Meuthen TANZ Miquel de Jong, Miguel Fiol Duran, Nickolas van Corven MUSIK Jeroen Strijbos LICHTDESIGN Edwin van Steenbergen. Eine Produktion von Panama Pictures mit freundlicher Unterstützung durch DansBrabant. www.panamapictures.nl

LOFFT, Saal - 19.06.2014 , 20:00 Uhr - 18 / 12 EURO
''