Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Tanz/Performance
TEZAT
Canan Erek (Berlin)

Ein Knoten kann nützlich sein, um etwas zu verbinden; er kann aber auch ein Problem darstellen, wenn man ihn lösen muss. TEZAT (zu deutsch etwa „Kontrast“) beschäftigt sich mit der Doppeldeutigkeit, mit dem Positiven und dem Negativen, das oft nebeneinander existiert. Canan Erek lebt in Berlin. Sie studierte u.a. bei Pina Bausch. Zwischen 2004 und 2007 leitete sie das Leipziger Tanztheater. Auch deshalb erschien es sehr interessant sie nach Leipzig einzuladen.

www.cananerek.de

KOSTÜM Osamu Arai CHOREOGRAFIE + TANZ Canan Erek

Eine Produktion der Künstlerin mit freundlicher Unterstützung von Tanzfabrik Berlin und dem Kulturbüro der Stadt Wuppertal.

Keine Sprachbarriere. Dauer etwa 30 Minuten.

 

anschließend:
Nebahat Erpolat (Berlin)
CULTURAL MEMORY

Für diese Aufführung wird die Bühne des LOFFT zur Kunstgalerie. Basierend auf einem Familienfoto werden mit wenigen Requisiten Momente aus der Vergangenheit neu zusammengesetzt - und der Körper der Performerin setzt sich mit ihnen in Verbindung. Nebahat Erpolat, geboren in Melbourne und zur Zeit zwischen Berlin und Istanbul pendelnd, studierte Politikwissenschaften, Gender Studies und Tanzanimation. Sie arbeitet interdisziplinär in den Feldern Tanz, Film, Fotografie als Performerin, Choreografin und Regisseurin.

KONZEPTION + PERFORMANCE Nebahat Erpolat

Keine Sprachbarriere. Dauer etwa 30 Minuten.

Ein Festivalpass (für alle Veranstaltungen im LOFFT) kostet 29 Euro/ermäßigt 21 Euro und sollte über tickets@offeuropa.de reserviert werden. Abholung/Bezahlung an der Abendkasse. Sonstige Kartenbestellungen: tickets@offeuropa.de oder via www.lofft.de

LOFFT, Saal - 20.09.2012 , 20:00 Uhr - Festivalpreis: 12 € / 8€