Archiv
Tanz
DANS ETMEK YA DA
To dance or Ayrin Ersöz (Istanbul)

Inspiriert von der auf einer wahren Begebenheit beruhenden Erzählung „Köcek Ibo“ (Bauchtänzer Ibo) des Istanbul-Chronisten Resad Ekrem Kocu beschäftigt sich die Choreografin mit der Geschichte des Tanzes und des Körpers im Osmanischen Reich des 17. Jahrhunderts. Mit der parallelen Abbildung abendländischer Erzähltradition und heutiger tänzerischer Bewegung gelingt der Aufführung ein weiter Bogen von sich wandelnden Körper- und Geschlechterbildern in der türkischen Gesellschaft.

MUSIK Evrim Demirel LICHTDESIGN Ayse Sedef Ayter VISUAL DESIGN Gülfem Erdogan TANZ Canan Yücel TEXT + CHOREOGRAFIE + PERFORMANCE Ayrin Ersöz

Aufführung in Originalsprache mit deutscher Übertitelung. Dauer etwa 45 Minuten.

LOFFT, Saal - 19.09.2012 , 20:00 Uhr - Festivalpreis: 12 € / 8€