Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Tanz
TERTIUM NON DATUR
Christian Weiß & Verena Wilhelm

Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.
Stell dir vor DU kämpfst im Krieg, aber dein KÖRPER nicht.
Du wirst niemals aufgrund körperlicher Erschöpfung daneben schießen.
Du wirst niemals den Rückstoß deiner Waffe spüren.
Du wirst niemals zur Geisel werden.
Du wirst niemals deinem Ziel in die Augen schauen.
Du bist unverwundbar. Du bist unsterblich.

Christian Weiß und Verena Wilhelm loten in CORPUS MILITARIS aus, was es heißt, wenn der Faktor Mensch als zu fehlbar und unzuverlässig eingestuft und ersetzt wird: durch Maschinen, die dann mit unserem Willen und in Perfektion das vollbringen, was unser Körper nicht zu leisten im Stande ist.
Diese Arbeit ist Teil der Trilogie CORPUS MILITARIS, die Ende Mai im LOT-Theater Braunschweig Premiere haben wird.

VON UND MIT Christian Weiß + Verena Wilhelm CHOREOGRAPHIE Verena Wilhelm KLANGBILDKOMPOSITION Peter M. Glantz BÜHNE + LICHT Christian Weiß KOSTÜME Petra Heidrich WERKSTATTMACHERINNEN Franziska Hilde Frank + Alexandra Hennig

Eine Produktion von mehrsicht in Zusammenarbeit mit Werkstattmacher e.V. und LOFFT.Leipzig.
Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz und Stiftung Niedersachsen.

www.mehrsicht.de

www.werkstatt-lofft.de

LOFFT, Werkstattbühne - 30.04.2012 , 20:00 Uhr - Preiskategorie B LOFFT, Werkstattbühne - 01.05.2012 , 20:00 Uhr - Preiskategorie B
''