Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
LEIPZIG LIEST
NACHBARSCHAFTSKUNDE
Rainer W. Campmann

LEIPZIG LIEST | EDITION VOSS

„Muss erzählen, was ich nicht weiß. Ein Autor sollte nicht aufschreiben, was er schon weiß.“ Mit dieser Einstellung gelingt es Campmann, das Wesentliche zu ergründen: Wenn man die Augen aufmacht und seine Nachbarn wie sich selbst beobachtet, dann kann man versuchen, die Ereignisse der Zeit begreifbar zu machen. In knapp einhundert kurzen Geschichten, deren roter Faden sich in einer Biographie findet, entwirft Campmann ein facettenreiches Bild der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Die lauten und leisen Ereignisse in der Familie und in der Welt sind es, die seinen Protagonisten beschäftigen, die dessen Phantasien über das, was war und ist oder gar sein könnte, anregen. Die Geschichten rühren, regen auf, unterhalten und setzen sich mit dem Suchen und Finden in der Welt auseinander.

Special Guest ist Ulrich Straeter. Campmann ist Straeters Lektor und daher ganz entspannt, wenn er aus seinem neuen Buch „Sizilianische Zitronen“ liest. Das kommt daher als konventioneller Reisebericht, entpuppt sich aber als intime Reise ins Herz der Insel, ganz nah an den Menschen und deren Gewohnheiten.

Rainer W. Campmann, 1944 geboren, ist seit den 70er Jahren als freier Schriftsteller tätig und lebt in Bochum. Er ist Verfasser zahlreicher Erzählungen, Gedichte und Drehbücher für Fernsehreportagen und -serien. Außerdem hat er sich als Herausgeber von Anthologien einen Namen gemacht.

RAINER W. CAMPMANN Nachbarschaftskunde. Edition Voss. Roman. 18,90 Euro. ISBN: 978-3-89502-328-6

LOFFT, Saal - 16.03.2012 , 20:00 Uhr - Preiskategorie B
''