Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Theater
DER FEUERVOGEL
Schauspiel mit Live-Musik frei nach Motiven eines russischen Märchens Nunc Stans

Schauspiel mit Live-Musik frei nach Motiven eines russischen Märchens

Der Feuervogel, bekannt durch das Ballett von Strawinsky, wird neu und anders erzählt: Irrational und erinnernd an den Blick der Kindheit – als Märchen für Erwachsene. Iwan, der junge Prinz, zieht umher auf der Suche nach der schönen Wassilissa. Doch in seiner Welt findet er sie nicht. Erst als er dem Feuervogel begegnet – der sagenhaften Gestalt des Kreislaufs von Tod und Auferstehung – bekommt er Zugang zu dem Ort, an dem Wassilissa gefangen ist. Sie zu befreien, wird Iwans große Herausforderung. „Märchen sind kein Kinderspiel." (Tankred Dorst) Für die drei Akteure und für ihre Zuschauer verwandelt es sich zu einem Spielplatz der Freiheiten, der Einfälle und der Überraschungen.

Seit 2010 präsentiert NUNC STANS Musiktheater-Projekte von Andrea Post und Dirk Hessel. Der lateinische Begriff (deutsch: „stehendes, ewiges Jetzt“) verbindet, was nicht gemeinsam zu denken ist: Ewigkeit und Gegenwart. In ihren Arbeiten wählen sie mit Vorliebe zeitlose, mythologische Stoffe und interpretieren diese hinein in die heutige Lebenssicht.

Die Aufführung wendet sich an Erwachsene (und Kinder ab 10 Jahren). Die Premiere fand im November 2010 im Projekttheater Dresden statt.

 “[E]rfrischend frech und witzig erzählt…, in einer temporeichen Inszenierung entsteht mit einfachsten Mitteln eine wunderbare Bilderwelt.” (Sächsische Zeitung vom 08.11.2010)

REGIE Dirk Hessel SCHAUSPIEL Andrea Post PUPPENSPIEL Thomas Herbst MUSIK Dirk Hessel LICHT Dirk Wirtsbicki

LOFFT, Saal - 27.01.2012 , 20:00 Uhr - Preiskategorie G LOFFT, Saal - 28.01.2012 , 20:00 Uhr - Preiskategorie G