Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Tanz
DREI KURZE
Lea Martini (Berlin), Margret S. Gudjonsdottir (Reykjavik/Berlin), Martini/ Mller/ Deter (Berlin) Lea Martini (Berlin)
TRAILER
Margret S. Gudjonsdottir (Reykjavík/Berlin)
SOFT TARGET
Martini / Müller / Deter (Berlin)
MEMOR I AM

»TRAILER« möchte im Kontext bekannter Repräsentationen eines sehenswerten und optimierten Körpers ein erstes Körpermodell vorschlagen: den C&B body (kurz für compact & breasty). Neben seiner unwiderstehlichen, gut ausgebildeten Muskulatur überzeugt er durch seine Widerstandsfähigkeit und wenig Eigenhaar an den Unterschenkeln. Seine Haut ist dünn, hell und weist keine Cellulitis auf.


CHOREOGRAPHIE UND TANZ Lea Martini KÖPFE Matthew Day, Gavin Louis, Claus-Michael Schlesinger KÖRPER interpretiert von Lea Martini TEXT Manteau/ Rosenblum MUSIK Aphex Twin  LICHTDESIGN/VIDEO Lea Martini, Joao Guererro KOSTÜME sloggy

Eine Produktion von Lea Martini. Gefördert von School for New Dance Development Amsterdam.
DAUER 15 Min.



»SOFT TARGET« „Ich denke du bist eine sehr interessante Person. Deshalb habe ich entschieden die Chance zu ergreifen, dich kennen zu lernen, aber es ist einfach nicht genug Zeit, dich von irgendetwas zu überzeugen. Bedenke, dass nichts zwischen uns ist, als flüchtige Wahrnehmungen. Alles was wir tun können, ist zu starren  - bis zuletzt eine einzige Frage übrig bleibt: Auf welcher Seite des Spiegels stehst du?“


KONZEPT, REGIE, CHOREOGRAPHIE Margret Sara Gudjonsdottir PERFORMANCE, CHOREOGRAPHIE Angela Schubot TEXT Gordon Spragg MUSIK Peter Rehberg

Eine Produktion von Margret Sara Gudjonsdottir in Koproduktion mit Reykjavík Dance Festival und Ballhaus Ost Berlin.
DAUER 40 Min.



»MEMOR I AM« ist inspiriert von der brutalen Schönheit der Schlussszene von 'Bonnie & Clyde' und der in uns anhaltenden Gegenwart eines sehr kurzen aber intensiven filmischen Moments. „Wohin mit all den drängenden historischen und filmischen Bildern, die unseren Körpern fremd sind und die doch durch unsere Träume jagen?“ fragen Martini, Müller und Deter. Ihre Antwort ist kompromisslos, komisch, erschütternd.


KONZEPTION/PERFORMANCE Lea Martini, Anja Müller und Dennis Deter BÜHNENBILD/KOSTÜM Theresia Knevel SOUND John Lennon, Bloc Party SOUND EDITING Dennis Deter LICHT Benjamin Schälike

Eine Produktion von Martini / Müller / Deter gefördert und koproduziert durch die artblau Tanzwerkstatt Braunschweig im Rahmen einer Konzeptionsförderung des Landes Niedersachsen, der AHK Amsterdam und Tanztage Berlin.
DAUER 36 Min.

 

Mehr Infos zum Festivalprogramm unter www.tanzoffensive.de .

Karten online kaufen über ticketonline.de:

LOFFT, Saal - 11.05.2011, 20:00 Uhr - 14/8 € zzgl. Gebühren

LOFFT, Saal - 11.05.2011 , 20:00 Uhr - 16 / 10 €
''