Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Theater
GRIMMS GRAUSIGES GRUSELN
Musik- und Schattentheater Eine mund-&-knie Produktion von Thomas Hertel

„Menschenfresser jagt Kinder / Blutwurst will Leberwurst fressen / Mutter schlägt eigensinniges Kind / Kind frisst Brei“ 

Der Erzähler - Friedhelm Eberle - verführt die Zuschauer rhetorisch traditionell in die Märchenwelten der Fress- und Verfolgungsgeschichten der Brüder Grimm. Dort bilden im Verborgenen entstehende Geräusche die Fantasievorstellungen - und allmählich kann das Publikum dem Geräuschemacher (und Gesellen des Erzählers) bei der Arbeit zusehen: Mal verfolgt man nur seine Umrisse als Schatten und hört das Entstehen des „Grus’ligen“ im Dunkeln, mal sieht man seinem Handwerk beim akustischen Vollzug des Schreckens offen zu.

Seine „Tat“-Geräusche und -Klänge werden vom DJ live gesampelt, parallel entstehen auf den Keyboards eigene Tonsysteme und Klangwelten zwischen Verführung und der Suggestion des Schreckens. Die Katharsis ist die Arbeit des vierköpfigen Ensembles, sich durch die Schichten der Geschichte(n) hindurch zu arbeiten – aus dem Dunkel des Verborgenen und des Schreckens in das Licht der Auflösung.

Pressestimmen : 

"Eberles angenehme Erzählstimme durchdringt den kleinen Raum und berichtet von einem eigensinnigen Kind, welches seine Mutter noch aus dem Grab heraus verfolgt, einer leberwurstfressenden Blutwurst, einer von Brei überzogenen Stadt und von einem Menschenfresser, der Kinder jagt."
(Leipzig-Almanach, Stefanie Mehlhorn)

"Immer wieder wundert man sich, zu was man die einfachsten Alltagsgegenstände gebrauchen kann und welch sonderbare Geräusche damit entstehen können."
(Leipzig-Almanach, Stefanie Mehlhorn)

"Viel Beifall für einen tollen Theaterabend, der an die früheren Erfolge von mund & knie anknüpfte."
(L-iz, Matthias Caffier)

ERZÄHLER Friedhelm Eberle GERÄUSCHE-GESELLE Alexander Gamnitzer KEYBOARDS Thomas Hertel DJ Rafael Klitzing REGIE & MUSIK Thomas Hertel BÜHNE & KOSTÜME Thomas Weinhold TONREGIE & SAMPLE-PRODUKTION Rafael Klitzing LICHT Jonas Naumann, Thomas Weinhold REGIEASSISTENZ Martina Fuchs HOSPITANZ Elisabeth Rösler

Geeignet für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren.

Wichtiger Hinweis: Anders als im Spielplanheft abgedruckt, beginnt die Vorstellung von GRIMMS GRAUSIGES GRUSELN am 12. MÄRZ 2011 um 19:00 UHR.

LOFFT, Saal - 26.11.2010 , 20:00 Uhr - Preiskategorie G - PREMIERE LOFFT, Saal - 27.11.2010 , 20:00 Uhr - Preiskategorie A LOFFT, Saal - 28.11.2010 , 20:00 Uhr - Preiskategorie A LOFFT, Saal - 10.03.2011 , 20:00 Uhr - Preiskategorie A LOFFT, Saal - 11.03.2011 , 20:00 Uhr - Preiskategorie A LOFFT, Saal - 12.03.2011 , 19:00 Uhr - Preiskategorie A LOFFT, Saal - 19.02.2011 , 20:00 Uhr - Sonderpreis 15,- Euro Theater + Party - AUSVERKAUFT - Restkarten an der Abendkasse