Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Tanz
SIGNAL TO NOISE
Irina Pauls / Leipziger Tanztheater

Er ist allein – ganz allein – kein Mensch, kein Tier lebt mehr. Was ist passiert? Er will es herausfinden, eine existentielle Arbeit beginnt. Jede Bewegung bleibt von ihm selbst erzeugt und selbst reflektiert. Existiert er – ist er ein anderer – wird er gelenkt? Er lauscht in sich hinein und in die unbelebte Welt hinaus, sucht Signale im Unhörbaren.

In den Videobildern, die er von sich aufnimmt, sieht er den Beweis für seine Existenz. Er erwartet darin den entscheidenden Moment, um sich zu entschlüsseln. Der unentwegte Abgleich mit sich selbst irritiert ihn. Die Bilder gewinnen zunehmend unberechenbaren und zerstörerischen Einfluss. Das Stück ist inspiriert von Thomas Glavinic’ Roman „Die Arbeit der Nacht“.

CHOREOGRAPHIE Irina Pauls TANZ Thomas Maucher VIDEO Fabian Bechtle MUSIK Matthias Engelke SET UND KOSTÜME Lia Goschke

Eine Produktion von Irina Pauls im Rahmen von !mehrTANZ initiiert aus dem Leipziger Tanzttheater. In Kooperation mit LOFFT.Leipzig. Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und dem Kulturamt der Stadt Leipzig.

Webseite der Gruppe: www.mehrtanz.org

LOFFT, Saal - 17.11.2010 , 20:00 Uhr - Preiskategorie A - PREMIERE LOFFT, Saal - 18.11.2010 , 20:00 Uhr - Preiskategorie A LOFFT, Saal - 19.11.2010 , 20:00 Uhr - Preiskategorie A
''