Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Theater
HEIMGESUCHT
EIN STÜCK DEUTSCHLAND fliegende fische

2007 reiste die Theatercompagnie fliegende fische in Begleitung der Autorin Katarina Schröter in die vier Himmelsrichtungen Deutschlands, auf der Suche nach dem, was sie mit diesem Land verbindet.

 

Sechs Menschen aus verschiedenen Generationen erzählen von ihren Wegen und Einrichtungsversuchen in Deutschland.  In monatelanger intensiver Recherche suchten sie einen direkten Gedankenaustausch mit den Menschen vor Ort über deutsche Gegenwart und Geschichte, über Wunden, Werte und Visionen. Sie klammern sich an vergangene Wertvorstellungen, stoßen auf Lebenslügen oder versuchen verzweifelt , neue Visionen zu entwickeln. Welche gemeinsamen „Heimaten“ entstehen, wenn sie sich begegnen? Welche alten Wunden reißen  auf? In einer Zeit der Auflösung nationaler Grenzen haben sie den innigen Wunsch, anzukommen oder wirklich auszubrechen. Die Frage nach Zugehörigkeit und nationaler Identität spitzt sich vor dem Hintergrund einer knallharten Leistungsgesellschaft zu der Frage zu, wie man überhaupt noch dazugehören kann.

MIT Yvonne Johna, Antje Lea Schmidt, Fanny Staffa, Mattes Herre, Sven Hönig und Oliver Simon KÜNSTLERISCHE LEITUNG Harald Fuhrmann / Christiane Wiegand BÜHNE UND KOSTÜM Timo Dentler / Okarina Peter REGIEASSISTENZ Elinor Eidt PRODUKTIONSLEITUNG Andrea Oberfeld (ehrliche arbeit – freies Kulturbüro) 

 

Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ im Rahmen der Gastspielförderung Tanz aus Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder.

 

LOFFT, Saal - 16.01.2010 , 20:00 Uhr - PREISKATEGORIE G LOFFT, Saal - 17.01.2010 , 20:00 Uhr - PREISKATEGORIE G
''