Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Tanz
MY PRIVATE BIOPOLITICS
Sasa Asentic (Novi Sad)

Workshops besuchen. Kuratoren kennenlernen. Videos verschicken. In Netzwerken aktiv werden. Saša Asentic denkt live über Funktionsweisen und Codes des internationalen Tanzbetriebes nach. Wie seltsam dürfen die Geschichten sein, die man erzählt? Wie weit kann man gehen mit der Verweigerung auf der Bühne? Wen oder was kann man wo zitieren? Schließlich lässt der bis dahin nur berichtende Performer gar eine Choreographie entstehen. Die stammt natürlich aus Europa Süd-Ost - und passt deshalb möglicherweise nicht in den Kanon.
Eine konzeptionelle, und trotzdem amüsant erhellende Theaterarbeit, die auf Grund neuer Erlebnisse ständig erweitert und verändert wird.
Wie zeitgenössischer Tanz aussieht, bestimmen die großen Festivals, Künstler aus Osteuropa entscheiden sich zwischen Anpassung und Nischendasein. „My private biopolitics“ entrollt die Problematik und hadert mit ihr, mal engagiert, mal zynisch. (transeuropa, Hildesheim)
Der Choreograph und Performer Saša Asentic lebt und arbeitet in Novi Sad in der Vojvodina im nördlichen Serbien. Seine Organisation „Per.Art“ ist im Oktober 2009 Organisator und Gastgeber der „5. Balkan-Tanz-Plattform“, des wichtigsten Treffens für zeitgenössischen Tanz in Süd-Ost-Europa.

THEORIE/DRAMATURGIE: Ana Vujanovic KONZEPT/PERFORMER: Saša Asentic

Webseite des Balcan-Dance-Netzwerks: www.balkandanceplatform.net

LOFFT, Saal - 06.10.2009 , 20:00 Uhr - 10 EUR / erm.: 8 EUR
''