Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Lesung
GRÜSS DEN BRECHT
DAS LEBEN DER MARGARETE STEFFIN

Hartmut Reiber liest aus seinem Buch "Grüß den Brecht. Das Leben der Margerete Steffin", einer Biographie über die engste Vertraute und Mitarbeiterin Bertolt Brechts im Exil.

Moderiert wird der Abend von Günther Drommer.

Margarete Steffin wurde 1908 geboren, wuchs im Berliner Arbeitermilieu auf, schrieb Texte für die Agitprop-Arbeit und lernte 1931 Brecht kennen. 1933 ging sie mit Brecht und Weigel ins Exil nach Dänemark, 1941, auf der Reise in die USA, starb die schwerkranke Steffin in Moskau.


Hartmut Reiber, Rundfunkautor und Publizist, forscht und recherchiert seit rund 30 Jahren über Margerete Steffin.

Günther Drommer lebt als freier Lektor, Autor und Herausgeber in Berlin. Er hat zahlreiche Bildbände und Erzählanthologien, eine Erwin-Strittmatter- und eine Ludwig-Renn-Biografie herausgegeben.

Eine Veranstaltungen der Eulenspiegel Verlagsgruppe in Zusammenarbeit mit LOFFT.Leipzig

LOFFT, Saal - 13.03.2008 , 20:00 Uhr - EINTRITT FREI