Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Konzert/Performance
SYSTEMKRITIK/MATERIALAUSGABE: #18
SOMATOLOGIE Ole Schmidt + Chris Weinheimer (Leipzig)

Fragen nach der gegenseitigen Beeinflussung von Botschaft und Körper, von Bedeutung und Gestaltung, Klang und Sinn - als Spannungsfeld für einen sich in seinem Verlauf selbst reflektierenden Abend.

Der Titel verweist auf eine Teildisziplin der Anthropologie, auf die „Wissenschaft vom menschlichen Körper“. Die Suche nach den Voraussetzungen des menschlichen Bewusstseins führte zu der These, dass alles, was wir als höhere Funktionen bewusster Wesen denken, auf dem sogenannten „somato-sensorischen Selbst“ basieren muss, - also auf dem, was unsere einfachsten Körperfunktionen wie Temperatur, Nahrungsaufnahme etc. regelt. Es gibt also möglicherweise eine direkte Verbindung zwischen Körper und Sinn. Die Basis des musikalisch-szenisch-essayistischen Abends wird ein Text des Medientheoretikers Mark Ries sein, den er auch als Sprecher interpretieren wird. Zweiter Gast an diesem Abend wird Patrick Franke sein, der mit seinen ornithologischen Feldaufnahmen ein weiteres System einer sehr körperlichen Zeichenübermittlung in die Anordnung hineinbringt.

Eine Produktion von Ole Schmidt und Chris Weinheimer in Kooperation mit LOFFT.Leipzig.

MIT: Mark Ries (Sprecher), Patrick Franke (Phonographie), Ole Schmidt (Klarinetten), Chris Weinheimer (Flöten, Violine)

SIEHE AUCH: www.systemkritik-materialausgabe.de

LOFFT, Saal - 05.06.2008 , 20.00 Uhr - Preiskategorie A