Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Archiv
Theaterlabor
MACHINIMA: TEIL II
Thomas Achtner / Dirk Fürster + Studiobühne Leipzig

Eine Erkundungsreise zu besonderen Leipziger Orten und Menschen - als Machinima

Auf der Werkstattbühne und im virtuellen Bildraum begegnen sich Originale, die sonst nie zusammentreffen, neue Verbindungen und Barrieren zwischen den Räumen werden erichtet, während vergangene Zeiten als Bild aufscheinen und im Angesicht der Zukunft verblassen.

Die längste Plansequenz der Welt als Machinima. Das Spiel im virtuellen und realen Raum greift ineinander und eröffnet eine neue Perspektive auf Plätze und Wege, die jeder kennt.

 

MACHINIMA: Kunstwort aus "machine", "cinema" und "animation", bezeichnet Filme, die mit Hilfe von Game-Engines erstellt werden. Es entstehen 3D-Animationsfilme, die auf Basis von Computerspiel-Software ihre virtuelle Welt, ihre Charaktere und deren Bewegungen erzeugen. Dabei kann verglichen mit den klassischen Animationsfilm schneller, kostengünstiger und in Echtzeit produziert werden. Film live.

Eine Produktion von Achtner/Förster und Studiobühne Leipzig in Zusammenarbeit mit LOFFT.Leipzig.

 

VON + MIT: Thomas Achtner und Dirk Förster

 

LOFFT, Werkstattbühne - 17.12.2007 , 20.00 Uhr - Kategorie B LOFFT, Werkstattbühne - 18.12.2007 , 20.00 Uhr - Kategorie B
''