Aktuelles Programm
LECTURE PERFORMANCE
LOFFT digital: AUDIO EXPERIMENT #27 - „LASST UNS NOCHMAL ANFANGEN, DAS ENDE ZU PROBEN“
AUDIO EXPERIMENT (LEIPZIG)


S
tellen wir uns vor, wir betreten den LOFFT-Saal:
Drei
Musiker*innen, eine Tänzerin und ein Literat spielen mit dem Publikum eine raumgreifend angelegte Improvisation auf einer Probebühne.


Die Akteur*innen improvisieren mehrere Durchgänge einer fiktiven Probe. Der Dramaturg beobachtet die Probe, macht sich Notizen und schreibt daraus einen Text. Nach jedem Durchgang liest er vor. Doch auch das Publikum „probt“ mit: Denn wie eine Rede so braucht auch ein Bühnenstück vor allem einen guten Anfang und ein gutes Ende. Anfang und Ende sollen nun gemeinsam vom Ensemble und Publikum für eine fiktive Uraufführung „geprobt“ werden und da das Publikum nur digital zugeschaltet ist, wird die Kamera aus dem LOFFT-Saal ihre Perspektive vor Ort einnehmen.


Im Anschluss: Publikumsgespräch & digitale Aftershowparty


Die Vorstellung findet live auf www.dringeblieben.de statt. Zum Stream geht es hier.

KONZEPT Gwen Kyrg UMSETZUNG Olav Amende, Henrik Baumgarten, Gwen Kyrg, Steffi Narr, Clara Sjölin MUSIK Gwen Kyrg (Stimme), Henrik Baumgarten (Saxofon), Steffi Narr (Gitarre) TANZ Clara Sjölin LITERATURPERFORMANCE Olav Amende FOTO Antje Kröger KÜNSTLERISCHE LEITUNG Gwen Kyrg

Eine Produktion von AUDIO EXPERIMENT, in Kooperation mit LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. Gwen Kyrg wird unterstützt im ARTIST DEVELOPMENT PROGRAMME von LOFFT – DAS THEATER.

Termine & Tickets:

ONLINE - 20.03.2021 , 20:00 Uhr - 15/8/4 EURO