Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Aktuelles Programm
TANZ
EVIATAR/SAID + RISING
Off Europa 2019: Mapping Israel
SHIRA EVIATAR

Double Bill - zwei Stücke an einem Abend!


EVIATAR/SAID
Gemeinsam mit dem Tänzer Evyatar Said erforschte die Choreographin Shira Eviatar Tänze und Rituale jemenitischer Kultur. Entkernt und in ihre Bestandteile zerlegt, offenbaren diese ein beeindruckend vielfältiges Bewegungsvokabular. Neu zusammengesetzt wachsen sie zu einer überraschenden, einzigartigen Variante von zeitgenössischem Tanz. Fremd anmutend und doch assoziativ, voller Würde und von bewegender Ernsthaftigkeit.

RISING
Obwohl es auf Israels Bühnen immer insbesondere Tänzerinnen mit diesem kulturellen Hintergrund gab, blieben die Identitäten von aus dem Orient eingewanderten Juden in Israels Gesellschaft und Kunst weit gehend verborgen und unerforscht. Nach langen Jahren des „Nation-Buildings“, wo es den Einwanderern vor allem darum ging, überhaupt dazu zugehören - und/oder ihre Herkunft im Zweifel eher zu verbergen, besinnt sich eine junge Generation von Künstlerinnen und Künstlern vehement auf diese Wurzeln.

EVIATAR/SAID
CO-AUTOR + PERFORMANCE Evyatar Said CHOREOGRAPHIE Shira Eviatar KÜNSTLERISCHE DIREKTION Yasmeen Godder FOTOS Merav Ben Loulou, Alexander Corciulo. Erarbeitet in einem Residenzprogramm am Kelim Choreography Center in Tel Aviv, bei Tights - Alliance of Dance and Thought + an der SEAD in Österreich. Unterstützt von Mifal Hapais, the Israel State Lottery. Keine Sprachbarriere. Dauer etwa 35 Minuten. Deutsche Erstaufführung.

RISING
TANZ Shira Eviatar, Anat Amrani CHOREOGRAFIE Shira Eviatar MUSIK Aharon Amram, Sfataim TANZINSTRUKTION Jemen Evyatar Said PROBENDIREKTION May Zarhy FOTOS Tamar Lamm. Unterstützt von Yasmeen Godder Studio, Kelim Choreography Center und The Yehoshua Rabinovich Foundation for the Arts, Tel Aviv. Keine Sprachbarriere. Dauer etwa 30 Minuten.

www.shiraeviatar.com

 

Im Anschluss an die Aufführung von RISING in Leipzig spricht die Radiojournalistin Grit Friedrich mit der Choreographin und Tänzerin Shira Eviatar und mit Ruby Edelmann, Co-Gründer und künstlerischer Leiter des Machol Shalem Dance Houses in Jerusalem. Das Gespräch wird auf Englisch geführt. The conversation will be held in English.

 

Termine & Tickets:
''