Aktuelles Programm
PERFORMANCE
LOFFT digital: ASPHALTWELTEN PART 2
GO PLASTIC COMPANY (DRESDEN)

In ASPHALTWELTEN befasst sich die go plastic company mit dem Thema Obdach & Leben auf der Straße. Die Reihe verhandelt in drei verschiedenen Projektformaten, thematische Aspekte, Thesen und Wertigkeiten, den gesellschaftlichen Blick auf das Leben „Draußen“ sowie dessen Herausforderungen, Mängel und Bedürfnisse.

Dabei entwirft die go plastic company interdisziplinäre Performance-Formate für den öffentlichen Raum, die das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und arbeitet dabei mit verschiedenen Partner*innen zusammen. Die Trilogie über das Leben ohne Dach über dem Kopf wird herausfordern, öffnen, erfahrbar machen und nachwirken.


ASPHALTWELTEN PART 2

Welche Umgebung suchen und schaffen wir uns selbst? Asphaltwelten Part 2 untersucht das Nomadentum als (Über-)Lebensentwurf: neue, halbfertige, kaputte, ruinierte, erhaltene Räume werden erschlossen und besetzt. Immer unterwegs, immer auf der Suche nach dem „passenden“ Unterschlupf, immer temporär.
Zwischen dem 01. und 18. April 2021 begibt sich die go plastic company für den zweiten Teil der Reihe auf einen virtuellen und analogen Forschungstrip. In den Städten Dresden, Leipzig, Budapest, Bratislava, Wien, Prag, Usti n.l. und Rehlovice werden in Form von Kurz-Aufenthalten zusammen mit lokalen Künstler*innen vor Ort, künstlerische Materialien entworfen, erprobt und öffentlich geteilt. Gemeinsam wird in Form filmischer Einblicke im öffentlichen Raum ein Performance-Score gesetzt, der alle Städte auf dem Weg miteinander verbindet. Begleitet von dem Soundtrack von Johannes Till, können Zuschauer*innen Ausschnitte im Online-Streamverfolgen.

Orte: Leipzig und Budapest

Das Streaming findet auf Vimeo unter diesem Link statt.

Q&A im Anschluss an das Streaming via Zoom. Anmeldung erforderlich, der Link wird nach Anmeldung zugeschickt.

KÜNSTLERISCHE FORSCHUNG + PERFORMANCE Cindy Hammer, Joseph Hernandez, Beatrix Simkó, Réka Oberfrank MUSIK + SOUNDTRACK Johannes Till MATERIAL + AUSSTATTUNG Alexandra Börner / Enrico Sutter / Lea Schweinfurth VIDEO + KÜNSTLERISCHE DOKUMENTATION Benjamin Schindler TECHNISCHE DIREKTION Benjamin Henrichs ARTWORK + WEB Stephan Tautz IN KOOPERATION MIT LOFFT – DAS THEATER und Bratislava in Movement Festival FOTOS Benjamin Schindler