Social
RSS facebook youtube
Förderer
Logo Stadt Leipzig - Kulturamt Logo Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Sponsoren
Logo culturtraeer GmbH
Partner
Logo Kreatives Leipzig
Aktuelles Programm
DISKUSSION
NUR DER AUGENBLICK ZÄHLT.
BERTOLT-BRECHT-GASTPROFESSORIN BE VAN VARK IM GESPRÄCH
THEATERWISSENSCHAFT UNIVERSITÄT LEIPZIG

Be van Vark ist eine der bedeutendsten freien Choreografinnen und Tanzpädagoginnen Deutschlands. Im Gespräch mit der Kunst- und Kulturvermittlerin Christel Hartmann-Fritsch (Berlin) und dem Theaterwissenschaftler Günther Heeg (Leipzig) stellt sie ihre Choreografien und partizipativen Tanzprojekte vor, die in den verschiedensten sozialen Kontexten weltweit realisiert werden.


Ihre Arbeit ist charakterisiert durch die Leidenschaft, unterschiedliche Menschen und Stile zusammenzubringen, einen genauso wie hunderte von Menschen zu bewegen, Projekte für die Bühne und den öffentlichen Raum zu entwickeln. Als Bertolt-Brecht-Gastprofessorin der Stadt Leipzig im Wintersemester 2020/2021 befasst sie sich gemeinsam mit Studierenden insbesondere mit der Frage, was die durch COVID-19 induzierte Berührungsarmut mit uns macht. Was bedeutet Berührung überhaupt für unser Menschsein? Wie kann Berührung in diesen Zeiten gelingen? Berührung gar auf Distanz?

MIT Christel Hartmann-Fritsch, Günther Heeg FOTO Be van Vark

Termine & Tickets:

LOFFT, Saal - 17.12.2020 , 19:00 Uhr - EINTRITT FREI | SPENDEN ERWUENSCHT
Karte reservieren

''